Hafercookies mit Kaffee-Schokoglasur


Zutaten

Für
70
Stück

g g Haferflocken (kernig)

g g Butter

Eier

g g Zucker

Päckchen Päckchen Vanillezucker

g g Mehl

Tl Tl Backpulver

Garnitur:

g g Zartbitterschokolade

Tütchen Tütchen Kaffee (Portionsbeutel löslicher Kaffee)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 3 Backbleche mit Backpapier auslegen.
  2. Für den Teig die Butter in einem Topf schmelzen. Haferflocken zugeben, unterrühren, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Währenddessen die Eier schaumig aufschlagen, dabei den Zucker und den Vanillezucker einrieseln lassen. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen. Zusammen mit den Haferflocken unter die Eimasse heben. Mit 2 Teelöffeln walnussgroße Häufchen mit etwas Abstand auf die Backbleche setzen. Bei 180 Grad Heißluft etwa 15 Minuten backen.
  3. Für die Garnitur die Schokolade fein hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Den löslichen Kaffee zugeben und mit der Schokolade verrühren.
  4. Die Haferflockenkekse mit der Schokolade bestreichen oder in Schokolade tauchen, sodass ein kleiner Rand an der Seite sichtbar ist. Evtl. mit einem Pinsel etwas Schokolade abstreichen und die Plätzchen mit der Schokoladenseite nach oben auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.