Rezept Bremer Pinkel mit gebratenem Rosenkohl


Zutaten

Für
4
Portionen

Pinkel

g g Rosenkohl

g g Walnüsse

Tl Tl Koriander

El El Olivenöl

Meersalz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Tl Tl Kurkuma

Tl Tl Honig

Tl Tl Zitronensaft (frisch gepresst)

g g Rosinen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Rosenkohl waschen, putzen, den Strunk abschneiden und die Köpfe halbieren oder vierteln. Die Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und grob hacken. Den Koriander ohne Fett rösten, bis er duftet, dann im Mörser zerstoßen.
  2. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und den Rosenkohl darin kräftig anbraten, bis er Farbe bekommt. Die Pfanne dabei regelmäßig schwenken. Mit Meersalz, Pfeffer, geröstetem Koriander und Kurkuma würzen und 1 Minute weiterbraten. Die Hitze reduzieren, den Rosenkohl mit 1 TL Honig beträufeln und unter Rühren kurz darin schwenken. Etwas Zitronensaft und 100 ml Wasser dazugeben und so lange weiterrühren, bis die Flüssigkeit verkocht ist. Den Vorgang ein- bis zweimal wiederholen, bis der Rosenkohl bissfest geschmort ist, aber noch genügend Schmorflüssigkeit vorhanden ist.
  3. Währenddessen die Pinkel in heißem, nicht kochendem Wasser 15 Minuten erhitzen. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer sowie nach Belieben mit etwas zusätzlichem Honig und Zitronensaft abschmecken. Die Rosinen und die gerösteten Nüsse untermischen. Zusammen mit der Pinkel servieren.