Kräuter-Rührei-Stulle


Zutaten

Für
2
Portionen

Eier

El El Milch

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Muskatnuss (frisch gerieben)

El El (gemischt, z.B. Schnittlauch, Petersilie und Dill)

El El Pflanzenöl (neutrales)

Tl Tl Butter

Scheibe Scheiben Roggenbrot (kastenförmig)

Salatblatt (oder 4 Romanasalatblätter)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Eier in einer Schale aufschlagen und mit der Milch verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  2. Die Kräuter waschen, trockentupfen, die Blätter abzupfen, hacken und unter die Eimischung rühren.
  3. Das Pflanzenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Die Eimischung hineingießen und bei mittlerer Hitze stocken lassen, dabei das Ei mit einem Pfannenwender von innen nach außen wenden und auf die Größe von 2 Brotscheiben nebeneinander zusammenschieben. Nicht zu trocken werden lassen. Das Rührei herausnehmen und abkühlen lassen.
  4. Die Salatblätter waschen und sorgfältig trockentupfen. Die 4 Brotscheiben von einer Seite mit Butter bestreichen. Die Salatblätter auf 2 Brotscheiben verteilen. Das Rührei in 2 gleich große Hälften teilen und obenauf legen. Jeweils eine Brotscheibe mit der gebutterten Seite nach unten passgenau daraufklappen. Tipp: Zum Knabbern für zwischendurch z.B. Möhren-, Gurken- oder Kohlrabistifte mit in die Lunchboxen legen.