Maultaschen mit Hackfleisch und Spinat

2
Maultaschen mit Hackfleisch und Spinat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Teig
  • 3 Eier
  • 2 El Mineralwasser
  • 350 g Mehl
  • Füllung
  • 250 g Schweinegehacktes
  • 300 g Spinat, 

    TK

  • 1 Brötchen, 

    vom Vortag

  • 1 Zwiebel
  • 50 g Bacon
  • 0.5 Bund Petersilie, 

    glatte

  • 2 El Butter
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Muskatnuss (frisch gemahlen)
  • Außerdem
  • Salz
  • Mehl, 

    zum Bearbeiten

  • 2 l Rindfleischbrühe
  • 2 El Schnittlauch, in Röllchen,

    zum Bestreuen

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Teig in einer Schüssel Eier und Mineralwasser verrühren, Mehl und 1⁄2 TL Salz zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. In eine Frischhaltefolie legen und 1 Stunde kalt stellen.

  • Für die Füllung den Spinat auftauen lassen. Danach in kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren. In einem Sieb abtropfen lassen. Kräftig ausdrücken und fein hacken. Das Brötchen in Wasser einweichen und anschließend fest ausdrücken. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Bacon fein würfeln. Die Petersilie waschen, trockentupfen und die Blätter fein hacken.
    In einer Pfanne die Butter erhitzen und Zwiebel, Bacon, Petersilie und klein gezupftes Brötchen darin anschwitzen. In eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen. Spinat, Hackfleisch, Ei und Eigelb untermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
    Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder in der Nudelmaschine zu einer 1 mm dicken und ca. 15 cm breiten Teigbahn ausrollen und längs auf die Arbeitsfläche legen. Die Füllung auf dem mittleren Drittel der Teigbahn verteilen. Das obere Drittel des Nudelteigs mit Wasser bepinseln. Das untere Teigdrittel nach oben schlagen, das obere Drittel darüberschlagen, leicht andrücken. Mit der Kante eines Pfannenwenders Maultaschen von ca. 7 cm Länge abdrücken und mit einem Teigrädchen voneinander trennen. Die Ränder mit der Gabel fest zusammendrücken. Die Rindfleischbrühe zum Sieden bringen, die Maultaschen einlegen und in 10 Minuten gar ziehen lassen. Die Brühe sollte nicht kochen, da die Maultaschen sonst leichter aufgehen.
    Jeweils 2 Maultaschen in einen tiefen Teller legen, mit der Brühe übergießen, mit Schnittlauch bestreuen und servieren.