Linguine mit Petersilien-Oliven-Pesto


Zutaten

Für
2
Portionen

g g Linguine

g g Petersilie

g g grüne Oliven (mit Paprikafüllung) (ersatzweise entsteinte grüne Oliven)

Knoblauchzehe

g g Parmesan oder Pecorino

g g Mandelkerne (gemahlen)

ml ml Olivenöl

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Tl Tl Chiliflocken (nach Belieben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Petersilie waschen, trockenschleudern, ggf. welke Blätter entfernen. Das Kraut samt den Stielen grob hacken. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Parmesan oder Pecorino mit dem Sparschäler in Späne hobeln oder fein reiben. Ein paar Oliven für die Garnitur in Scheiben schneiden. Die übrigen Oliven mit dem Knoblauch in einen Rührbecher geben und pürieren. Die geriebenen Mandeln unterrühren. So viel Olivenöl zugießen, dass die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  2. Die Linguine in gesalzenem Wasser bissfest kochen. In ein Sieb abgießen und das Kochwasser dabei auffangen. Die Linguine zurück in den heißen Topf geben und mit der gewünschten Menge Pesto vermengen. Mit etwas Kochwasser cremig rühren. Die Pasta auf Tellern anrichten und mit Parmesan oder Pecorino und nach Belieben mit Chiliflocken bestreuen.