Vanillekipferl

Vanillekipferl
Fertig in 45 Minuten plus 1 Stunde Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
60
Stück

Für den Teig:

Vanilleschoten

g g Mehl

g g Mandeln (gemahlen, ohne Haut)

g g Zucker

g g Butter

Außerdem:

Mehl (zum Bearbeiten)

g g Zucker (zum Bestäuben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig die Vanilleschoten längs halbieren und das Mark mit einem Messer herausstreichen. Das Mehl, die Mandeln, den Zucker, die Butter in Flöckchen und 3/4 des Vanillemarks rasch zu einem Teig kneten. Den Teig in 4 Portionen teilen und zu 3 cm dicken Rollen formen. Diese in eine Frischhaltedose geben und 1 Stunde in den Gefrierschrank stellen.
  2. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Teigrollen in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Jede Scheibe mit bemehlten Händen zu kleinen Halbmonden rollen und auf die Bleche legen. Die Kipferl bei 140 Grad Heißluft in etwa 12–15 Minuten hell backen.
  3. Währenddessen den Zucker und das restliche Vanillemark in einen Mixer geben und fein mixen. Die Kipferl aus dem Backofen nehmen und sofort mit dem Vanillezucker bestäuben.
Tipp Tipp: Die ausgekratzten Vanilleschoten in ein Schraubglas geben, mit Zucker auffüllen und ziehen lassen. 1 1⁄2 TL des selbst gemachten Vanillezuckers entsprechen 1 Päckchen gekauftem Vanillezucker.