Blätterteigtarte mit Kürbis

7
Blätterteigtarte mit Kürbis
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 2 Rollen Blätterteig (aus dem Kühlregal)
  • 500 g Muskatkürbis
  • 3 Eier
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 3 Stängel Thymian
  • 100 g Cheddar
  • 300 g Frischkäse
  • Salz
  • Pfeffer, 

    frisch gemahlen

  • 2 El Schlagsahne
  • 2 El Sesamsamen
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Ein Ei trennen und das Eigelb zum Bestreichen beiseitestellen. Den Kürbis waschen, schälen und entkernen. Das Fruchtfleisch auf der groben Reibe raspeln. Die Petersilie und den Thymian waschen, trockentupfen, die Blätter abzupfen und hacken. Den Cheddar raspeln. Den Frischkäse mit Eiern, übrigem Eiweiß und Kräutern in einer Schüssel verrühren. Den Kürbis untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Eine Lage Blätterteig entrollen und mit dem Trägerpapier auf das Backblech legen. Mehrfach mit einer Gabel einstechen. Die Frischkäse-Kürbis-Masse auf dem Teig verstreichen und mit dem Cheddar bestreuen. Mit dem zweiten Blätterteig bedecken und die Ränder zusammenkneifen. Die Oberfläche ebenfalls mit einer Gabel einstechen. Das Eigelb mit der Sahne verrühren und die Oberfläche damit bestreichen. Mit Sesam bestreuen und im vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen. 10 Minuten abkühlen lassen. Zum Servieren in
    12 Stücke schneiden.