Gemüse-Halloumi-Spieße

3
Kommentieren:
Gemüse-Halloumi-Spieße
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Paprika, 

    rot

  • 1 Paprika, 

    gelb

  • 1 Zucchini
  • 4 Stangen Frühlingslauch
  • 200 g Halloumi
  • 3 El Olivenöl
  • Salz
  • 1 Tl Kurkuma
  • 1 El Honig
  • Cayennepfeffer
  • 12 festkochende Kartoffeln, 

    kleine, am Vortag gekocht

  • 12 Grillspieße
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Den Grill auf 200 Grad indirekte Hitze vorbereiten.

  • Die Paprika, die Zucchini und den Frühlingslauch putzen und waschen. Die Paprika halbieren, entkernen und die Hälften in etwa 2–3 cm große Stücke schneiden. Den Zucchino längs vierteln und die Viertel in mundgerechte Stücke schneiden.

  • Den Frühlingslauch in 3 cm lange Stücke schneiden.

  • Das Gemüse in einer Schüssel mit 2 EL Olivenöl und 2–3 Prisen Salz marinieren. Den Halloumi in 2 cm große Stücke schneiden und in einer separaten Schüssel mit Kurkuma, Honig, 1 EL Olivenöl, 2 Prisen Cayennepfeffer und 2 Prisen Salz marinieren. Das Gemüse, die Kartoffeln und den Halloumi abwechselnd auf Grillspieße stecken. Auf den Rost legen und bei direkter Hitze 2 Minute von beiden Seiten grillen.

  • Dann etwa 6–8 Minuten indirekt weiter grillen, dabei regelmäßig wenden.

    Tipp: Anstelle der Kartoffeln können Sie größere Brotwürfel aus Brotresten vom Vortag mit aufspießen.