Geschenke schön verpacken: Geradstich und Makrameeknoten


Zu Weihnachten möchten wir unsere Geschenke besonders schön verpacken. Hier finden Sie zwei tolle Ideen für außergewöhnliche Verpackungen: Wir basteln schöne Deatils mit dem Geradstich und Makrameeknoten.

Geradstich

Geradstich
© Kataryna Tasiemska

Material:

  • Zeitungspapier, schöne Seiten aus Hochglanzmagazinen, Stoffreste, Fotos
  • dickeres Nähgarn
  • große Nähnadel
  • Geschenkband
  • Ausstechbackform
Gardstich Anleitung
© Einfach Hausgemacht

So geht's:

Weihnachtliche Motive auf verschiedene Papiere und Stoffe zeichnen und ausschneiden.
Mehrere Schichten desselben Motivs übereinanderlegen und mit Geradstich mittig zusammennähen.

Tipp:
Lassen Sie am Anfang und am Ende dieser kleinen Näharbeit viel Nähfaden ürig, damit Sie ihn mit dem Geschenkband zusammenbinden können.

Makrameeknoten

Makrameeknoten
© Kataryna Tasiemska

Material:

  • 4 Schnüre (z. B. Paket- oder Papierband, die Länge richtet sich nach der Paketgröße)
  • Zentimeterband
  • 2 Porzellanlöffel mit Loch
Makrameeknoten
© Einfach Hausgemacht

Mit vier Schnüren den Makrameeknoten starten. Am besten machen Sie zuerst einen Testlauf, um die für Ihr Päckchen notwendige Schnurlänge zu ermitteln. Unser Band war ursprünglich 30 cm lang, nach dem Verknoten maß es nur 20 cm. In der Mitte des Makrameebandes einen Löffel auf die Schnur ziehen, einen Knoten knüpfen, dann den zweiten Löffel aufziehen. Danach die zweite Hälfte des Geschenkbandes knüpfen. Beide Enden der geknoteten Schnur an den Seiten des Geschenkpäckchens befestigen.

Makrameeknoten
Etwas Besonderes: Ein Geschenk, verziert mit einem Makrameeknoten-Band.
© Kataryna Tasiemska