Dekotipps für die Burgerparty

Zusammen essen und feiern, das macht Spaß und wird noch schöner, wenn wir unsere Location knallig dekorieren. Hier finden Sie tolle Dekotipps für die nächste Burgerparty: Coole Schablonen, Bastelvorlagen, Etiketten und Inspirationen.
In diesem Artikel
Schablonentechnik für den Biergartentisch
Stoffbezug für die Biergartenbank
Craftbeer-Etiketten für Bierflaschen
Wimpelkette

Let's get the Party started!

Leckere Burger sind beliebter denn je. Kein Wunder, denn sie bieten einfach für jeden etwas! Auch die Redaktion von Einfach Hausgemacht liebt den Fast-Food-Klassiker und hat zusammen mit ein paar Gästen zum Angrillen eine Party steigen lassen.
Unser Freestyle-Motto: Wir mischen alles bunt und fröhlich - auch bei der Deko. Gartenbänke bekommen mit dem Comebackstoff Jeans ebenso einen neuen Look wie unsere Tische mit farbigem Anstrich. Kombiniert mit passenden Accesoires in Bonbonfarben sind der Fantasie kaum noch Grenzen gesetzt.

Schablonentechnik für den Biergartentisch

Tischdeko für die Party

Wir haben unseren Biergartentisch mit dem Schriftzug „BBQ“ gestaltet. Dafür haben wir unsere Schablone mehrfach schräg auf der Tischplatte befestigt und die Buchstaben auf den Untergrund übertragen.

Material:

  • 80er und 120er Schleifpapier
  • 1 l hochwertige Acrylfarbe für Außenanstriche für die Tischfläche, hier: Ultramarinblau
  • 125 ml Acrylfarbe für Außenanstriche für die Beschriftung, hier: Petrol
  • 1 Bleistift oder Folienstift
  • 1 feine Schaumstoffrolle für Lackanstriche
  • Ausdruck des BBQ-Schriftzugs in Originalgröße
  • 1 Pinsel, 4 cm breit
  • dünne Graupappe oder transparente Kunststoff-Folie in DIN-A4 für die Schablonen
  • 1 Skalpell oder Teppichmesser (Cutter)
  • Kreppklebeband von guter Qualität
BBQ-Schablone
Hier finden Sie die Vorlage für den Schriftzug in Originalgröße zum Ausdrucken.

So geht's

Dekotipps für die Burgerparty
  • Den Biergartentisch zuerst mit dem 80er- und dann mit dem 120er-Schleifpapier anschleifen. Mit einem weichen Tuch gründlich abwischen. Mithilfe der Schaumstoffrolle die Tischplatte samt Außenkanten gleichmäßig mit der dunkel-blauen Acrylfarbe rollen.
  • Nach Herstelleranweisung komplett trocknen lassen. Den Vorgang wiederholen.
  • Die Vorlage für den BBQ-Schriftzug ausdrucken und spiegelverkehrt und mittig auf der Graupappe bzw. der Folie anzeichnen. Mit dem Skalpell oder Teppichmessers das Innere der BBQ-Schriftzüge ausschneiden.
  • Die Schablonen mit der rechten Seite nach oben an den gewünschten Stellen mit dem Klebeband auf der Tischplatte anbringen und das Klebeband jeweils rundherum fest andrücken.
  • Mit einem Pinsel und petrolfarbenem Acryllack die Schriftzüge auf die Tischplatte übertragen. Nach Herstelleranweisung komplett trocknen lassen.

Stoffbezug für die Biergartenbank

Eine mit Stoffen bezogene Biergartenbank ist etwas fürs Auge und für den Sitzkomfort. Noch bequemer wird sie, wenn man zusätzlich einen dünnen Schaumstoff auf Sitzflächengröße zuschneidet und zwischen Sitzfläche und Stoffe legt, bevor man diesen mit den Heftzwecken befestigt.

Material:

  • 2,50 m Stoff (1,40 breit), hier: Jeans
  • 1 Bleistift
  • 1 Schere
  • Heftzwecken

So geht's

Biergartenbank mit Stoff beziehen
  • Den Stoff faltenfrei mit der rechten Seite nach unten auf eine saubere Fläche legen.
  • Auf der linken Seite des Stoffes die Außenkanten der Biergartenbank anzeichnen, dabei an den beiden Schmalseiten eine Zugabe von 15 cm und an den Längsseiten eine Zugabe von 20 cm markieren.
  • Den Stoff an der Unterseite der Sitzfläche mittig mit Heftzwecken feststecken. Dabei mit den beiden Schmalseiten beginnen.
  • Dort, wo an der Unterseite der Sitzfläche die ausklappbaren Beine sowie eine weitere Querleiste angebracht sind, den Stoff passgenau ausschneiden.

Craftbeer-Etiketten für Bierflaschen

Wir haben unsere bauchigen Bügel-Bierflaschen farblich passend zur Gestaltung der Biergartengarnitur mit einem hippen Craftbeer-Etikett versehen. Hier finden Sie die Vorlage für den Schriftzug in Originalgröße zum Ausdrucken. Sollten Sie schmalere Bierflaschen verwenden, die Etiketten an den Schmalseiten entsprechend einkürzen.

Material:

  • Ausdrucke des Etiketts in ausreichender Zahl
  • Wasser
  • Alleskleber
Etiketten für Bierflaschen
Hier finden Sie die Vorlage für das Etikett in Originalgröße zum Ausdrucken.

So geht's

Etiketten für Bierflaschen
  • Ein großes Gefäß mit Wasser füllen. Die Bierflaschen so lange hineinlegen, bis die Etiketten ausreichend durchgeweicht sind.
  • Die Originaletiketten ablösen und die Klebereste abwischen. Die Bierflaschen gründlich abtrocknen.
  • Die Craftbeer-Etiketten ausdrucken und ausschneiden.
  • Die Etiketten mittig waagerecht so um die Bierflaschen legen, dass sich die Enden überlappen und unsichtbar mit Klebestift befestigen.

Wimpelkette

Für ein schönes Ambiente sorgt diese farbenfrohe Wimpelkette! Wir basteln sie ganz einfach aus Servietten und schmücken damit den Garten oder die Wohnung.

Material:

  • ca. 6 m Papierkordel mit Draht
  • ca. 26 Zellstoff- oder Papierservietten von ca. 40 x 40 cm
  • 1 Bleistift
  • 1 Schere
  • Kleberoller (permanent)

So geht's

Skizze für Wimpelkette
  • Die Papierkordel in der passenden Länge abschneiden und bereitlegen.
  • Eine Serviette mit dem Bruch nach oben auf die Arbeitsfläche legen und an der unteren offenen Kante die Mitte anzeichnen. Mit dem Bleistift von dieser Markierung bis zur linken oberen und rechten oberen Ecke jeweils eine Linie anzeichnen (siehe Skizze links). Die angezeichneten Dreiecke den Linien entlang abschneiden.
Grillparty
  • Das entstandene größere Dreieck im Bruch auffalten und auf der Innenseite dieses Wimpels direkt unterhalb des Bruchs einen doppelseitig klebenden Streifen vom Kleberoller abrollen.
  • An der Papierkordel ca. 45 Zentimeter abmessen und rechts davon den aufgefalteten Wimpel ankleben, in dem man in wieder zusammenfaltet und die beiden Hälften unterhalb der Kordel zusammendrückt.
  • In jeweils 20 Zentimetern Abstand einen Wimpel nach dem anderen ebenso an die Papierkordel kleben.
  • Am Ende der Kordel wieder ca. 45 Zentimeter frei lassen. Die Wimpelkette z.B. zwischen zwei Bäumen oder an einer Hauswand anbringen.

 

nach oben