Papiergirlande selber machen Kleine Tanne – großer Auftritt

Festlich geschmückter Mini-Weihnachtsbaum

Mit der selbst gemachten Papiergirlande kommt unsere kleine Sicheltanne Cryptomeria ganz groß raus. Geschmückt in den Lieblingsfarben der besten Freundin oder passend zur Wohnungseinrichtung stiehlt sie großen Weihnachtsbäumen schnell die Show oder ersetzt sie ganz. Zum Schmücken haben wir eine schlichte Girlande mit Kreisen aus naturfarbener Pappe gekauft. Alternativ die Kreise selber ausschneiden oder -stanzen und beidseitig auf goldfarbenes Knopflochgarn kleben. Aus Metallfolien in Silber und Kupfer sowie aus Tonpapier Kreise in Teelichtgröße ausschneiden und hinter die Pappkreise kleben. Mit dem Locher zusätzlich kleine Kreise ausstanzen und auf die Pappkreise kleben. Wir haben aus dem Tonpapier noch ein Schild in Form einer Weihnachtskugel ausgeschnitten und mit goldenem Lackstift beschriftet.

Die Tanne in einen kleinen, emaillierten Eimer oder Blumentopf stellen, die Girlande spiralförmig drumherum legen und die Kreise so drehen, dass die Vorderseiten nach vorne schauen. Zum Schluss ein feines Satinband um den Topf legen, das Etikett daran befestigen und das Band verknoten.

nach oben