Mahlgrad und Brühmethode - Was ist was?

Wer den perfekten Kaffee möchte, sollte den Mahlgrad für seine Brühmethode kennen. Welcher das ist, erfahren Sie hier!
Was ist was?

Handfilter: Für Puristen; aus Porzellan, Glas oder Kunststoff . Letzterer kann einen Beigeschmack erzeugen. Eine gleichmäßige Extraktion erfordert etwas Übung.

Chemex: Designklassiker für besonders klaren und aromatischen Kaffee aufgrund der „dickeren“ Spezialpapierfilter, die es fast nur im Internet zu kaufen gibt.

Bayreuther Kaffeemaschine: Nach Vorbild der Karlsbader Kanne. Der integrierte
Porzellanfi lter macht Papierfilter überfl üssig und beeinflusst das Aroma nicht, erfordert aber eine grobe Mahlung.

Stempelkanne oder French Press: Der Metallfilter belässt Öle im Kaffee, der so geschmacklich mehr Fülle hat. Für alle, die einen Kaffee mit kräftigem Körper bevorzugen. Nachteil: Man kann nicht nur eine Tasse zubereiten.

Aeropress: Für jeweils immer nur eine Tasse, die über Mahlgrad, Kaffeemenge, Brühtemperatur und -zeit stark variiert werden kann. Das Wasser wird mit Handdruck durch einen Papierfilter gepresst.

Der richtige Mahlgrad zur Brühmethode

Mokkakanne: staubfein

Espressomaschinen und Siebträger: sehr fein

Herdkanne (Caffettiera oder Moka): fein

Handfilter und klassische Kaffeemaschinen: mittel, sichtbare Partikel

Chemex: mittel, etwas gröber als Handfilter

Karlsbader Kanne: grießartig

Stempelkanne/French Press: grobes Granulat