Schneller Birnen-Bohnen-Speck-Salat

Schneller Birnen-Bohnen-Speck-Salat: Rezept aus der Kochshow essen & trinken Für jeden Tag
Foto: RTL
Der norddeutsche Klassiker zeigt, dass er auch als Salat ein echter Hit ist. Aus der Kochshow »essen & trinken Für jeden Tag« auf RTLplus, von Meta Hiltebrand und Ludwig Heer.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

g g Bohnen (grüne)

Salz

Dose Dosen Linse (425 g)

El El Apfelessig

El El Ahornsirup

El El Olivenöl

Prise Prisen Cayennepfeffer

Pfeffer

Birnen

g g Speck (in Scheiben)

El El Butter

El El Zucker

g g Cornflakes

g g Ziegenfrischkäse

Rosmarin (nach Belieben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Bohnen putzen und halbieren, in kochendem Salzwasser 8 Min. kochen, abgießen und abschrecken. Die Dose Linsen abgießen und abspülen.
  2. Inzwischen Essig, Ahornsirup, Öl, Cayennepfeffer zu einer Sauce anrühren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die abgetropften Linsen dazugeben, alles gut vermischen und etwas ziehen lassen.
  3. Birnen vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Den Speck quer in Streifen schneiden und anschließend in einer Pfanne bei mittlerer Hitze kross ausbraten. Die Bohnen zum Speck geben, etwas salzen und einmal kurz in der Pfanne durchschwenken. Anschließend die Bohnen-Speck-Mischung auf die Linsen geben.
  4. Pfanne erneut erhitzen, um die Birnenspalten darin anbraten. Butter mit in die Pfanne geben und mit dem Zucker karamellisieren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Birnen zum Bohnen-Speck-Salat geben, alles gut sorgfältig vermengen.
  5. Cornflakes durch Drücken verkleinern und in eine flache Schüssel geben. Aus dem Ziegenfrischkäse kleine Bällchen formen und in den Cornflakes-Bröseln wälzen, so dass sie rundum bedeckt sind.
  6. Birnen-Bohnen-Speck-Salat auf Tellern anrichten und Ziegenkäsekugeln daraufsetzen. Übrige Cornflakes können in der Bratenpfanne nach Belieben mit etwas Rosmarin angeröstet und anschließend als Topping über den Salat gegeben werden.

Mehr Rezepte