Belegtes Spinat-Ei-Brot mit Schinken

Geröstetes Brot, Schinken, Spinat und ein scharfer Senfdip betten das weiche Spiegelei. Aus der Kochshow »essen & trinken Für jeden Tag« auf RTLplus, von Ronny Loll.
2
Aus Für jeden Tag Kochshow
Kommentieren:
Belegtes Spinat-Ei-Brot mit Schinken
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 200 g Blattspinat
  • 4 Scheiben Graubrot, 

    große, à ca. 100 g

  • etwas Butter
  • 1 El Salatmayonnaise
  • 2 Tl Senf, 

    mittelscharf

  • 2 Tl Senf, 

    körnig

  • 2 Tl Honig, 

    flüssig

  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Eier, 

    Kl. M

  • 2 El Olivenöl
  • 60 g Parmaschinken, 

    in dünnen Scheiben

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Spinat verlesen, waschen und trocken tupfen. Brotscheiben dünn mit Butter bestreichen und in einer großen Pfanne goldbraun anrösten.

  • Mayonnaise, beide Senfsorten, Honig, etwas Salz und Pfeffer verrühren.

  • Aus 2 Brotscheiben mithilfe einer Ausstechform in der Mitte eine beliebige, nicht zu kleine Form ausstechen. Die Brotscheiben wieder in eine heiße Pfanne mit Öl legen und in das Loch in der Mitte jeweils ein Ei schlagen. Eiweiße salzen. Eier zum Spiegelei braten.

  • Die anderen beiden Brotscheiben auf 2 Teller legen, mit Spinat und Schinken belegen. Etwas Senf-Dip darüberträufeln. Die Spiegelei-Brotscheiben auf die belegten Brotscheiben legen. Den restlichen Dip extra servieren.