Frühlingsrollen von der Ente

Da kommt Asia-Feeling auf! Knusprige Frühlingsrollen gefüllt mit Gemüse und saftiger Entenbrust. Aus der Kochshow »essen & trinken Für jeden Tag« auf RTLplus, von Ludwig Heer.
2
Kommentieren:
Frühlingsrollen von der Ente: Rezept aus der Kochshow essen & trinken Für jeden Tag
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Stück
  • 150 g Lauch
  • 150 g Karotten
  • 150 g Zucchini
  • 2 Knoblauchzehen
  • 20 g Ingwer
  • 200 g Entenbrustfilet
  • 3 Zweige Koriander
  • 2 El Erdnussöl
  • 1 El Sojasauce
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Limette
  • 1 Ei, 

    Kl. M

  • 6 Blätter Frühlingsrollenteig, 

    20x20cm

  • 1 Hand voll Erdnüsse
  • Öl, 

    zum Frittieren – oder 8 EL Erdnussöl zum Braten

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Füllung Lauch putzen und waschen, Karotten schälen. Lauch, Karotten und Zucchini in feine Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Entenbrustfilet in eine kalte Pfanne mit etwas Öl legen und nur auf der Hautseite kurz anbraten. Herausnehmen, in dünne Streifen schneiden. Öl in der Pfanne lassen. Koriander grob hacken. Etwas Limettensaft auspressen.

  • In die gleiche Pfanne die Gemüsestreifen und 2 EL Erdnussöl geben und für etwa 2 Minuten anschwitzen. Ingwer, Knoblauch und Entenbruststreifen zugeben und mitdünsten. Mit Sojasauce ablöschen und je nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Koriander und einen Schuss Limettensaft zugeben. Alles aus der Pfanne nehmen und in eine große Schüssel geben.

  • Das Ei in einer Schüssel verquirlen und 6 Blätter Frühlingsrollenteig nebeneinanderlegen. Mit einem Pinsel die Ränder mit Ei bestreichen. Jeweils 3-4 EL der Füllung, sowie einige Erdnüsse auf den unteren Teil des Teiges geben. Die seitlichen Ränder über die Füllung legen, auch mit Ei bestreichen und zusammenrollen. Alternativ kann der Frühlingsrollenteig der Länge nach gedrittelt werden. Auf das untere Viertel eines Streifens etwas Füllung geben, einige Erdnüsse darüberstreuen. Eine untere Ecke nehmen und so über die Füllung klappen, dass ein Dreieck entsteht. Dieses Dreieck mehrmals umklappen. Oberen Streifen mit Ei bestreichen und zuklappen.

  • Reichlich Öl in einem Topf auf 160-180 Grad erhitzen. Die Frühlingsrollen darin knusprig ausbacken. Alternativ zum Frittieren, 8 EL Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Frühlingsrollen von allen Seiten ca. 4-5 Min. goldbraun braten. Herausholen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und anrichten. Dazu passt Sweet-Chili-Sauce.