Zitronen-Hähnchen mit Ofenkarotten

Zitronen-Hähnchen mit Ofenkarotten: Rezept aus der Kochshow essen & trinken Für jeden Tag
Foto: RTL
Bestes Low Carb Essen: Hähnchen trifft Karotten-Dreierlei aus dem Ofen. Aus der Kochshow »essen & trinken Für jeden Tag« auf RTLplus, von Ludwig Heer.
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

Hähnchenkeulen

Bio-Zitrone

Tl Tl Paprikapulver (edelsüß)

Salz

Pfeffer

El El Petersilie (gehackt)

El El Olivenöl

Zwiebeln

Zehe Zehen Knoblauch

g g Möhren (Dreierlei: Lila, Gelb, Orange)

El El Zucker

Zweig Zweige Thymian (nach Belieben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Nach Belieben den Oberschenkelknochen aus den Hähnchenkeulen entfernen. Hierfür das Fleisch vorsichtig vom Knochen lösen, das Gelenk etwas brechen und zerteilen. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.
  2. Schale der Zitrone dünn abreiben. Mit Paprikapulver, etwas Salz, Pfeffer, Petersilie und etwa 3 EL Olivenöl verrühren. Die Haut von den Hähnchenkeulen großzügig lösen, aber nicht entfernen, so dass eine Tasche entsteht. Etwa 1 TL Marinade in diese Tasche geben, Haut andrücken und alles von außen verteilen.
  3. Zwiebeln in 1 cm dicke Ringe schneiden, Knoblauch andrücken und pellen, Möhren schälen und längs halbieren. Zitrone in Scheiben schneiden und Schnittflächen in Zucker wenden. Möhren, Zwiebeln und Knoblauch auf einem Blech verteilen, restliches Olivenöl darüber geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Zitronenscheiben darauflegen.
  4. Keulen salzen und pfeffern und auf das Gemüse legen. Nach Belieben 5-6 Zweige Thymian mit auf das Backblech geben. 40-45 Min. garen. Gegebenenfalls mit Umluft anfangen, nach etwa 20-25 Minuten auf Oberhitze stellen. Ggf. Thymian entfernen. Gemüse auf Tellern verteilen, Hähnchenkeulen darauflegen und nach Belieben mit der Petersilie bestreut servieren.

Mehr Rezepte