Linguine mit Baby-Spinat und hausgemachtem Walnuss-Pesto

Nussiges Pesto ist die beste Begleitung für Nudeln mit Spinat. Aus der Kochshow »essen & trinken Für jeden Tag« auf RTLplus, von Ronny Loll.
12
Aus Für jeden Tag Kochshow
Kommentieren:
Linguine mit Baby-Spinat und hausgemachtem Walnuss-Pesto
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 150 g Walnusskerne
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 50 g Parmesan, 

    am Stück, zum Hobeln

  • 1.5 El Majoran, 

    frischer

  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 150 ml Olivenöl
  • 200 g Linguine
  • 100 g Baby-Blattspinat
  • 1 El Butter
  • Salz

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 30 g Parmesan fein reiben. Walnusskerne, Knoblauch, Parmesan, Majoran und etwas Sonnenblumenöl im Blitzhacker zu einem feinen Pesto mixen. Anschließend restliches Sonnenblumenöl zugeben. Olivenöl anschließend unterrühren.

  • Linguine in Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Spinat waschen und trocken schleudern.

  • Butter in einer Pfanne zerlassen und den Spinat bei mittlerer Hitze 2 Min. unter Rühren dünsten. Etwa 6 EL Nudelkochwasser zugeben.

  • Linguine abgießen und zu dem Spinat in die Pfanne geben. Walnusspesto zugeben und gleichmäßig durchmischen. Auf Tellern anrichten und nach Belieben mit Olivenöl beträufeln. Den restlichen Parmesan mit dem Sparschäler darüber hobeln.