Apfelstrudel mit Zimt

Die klassiche Kombination aus Äpfeln und Zimt ist immer ein Highlight auf dem Dessertteller. Aus der Kochshow »essen & trinken Für jeden Tag« auf RTLplus, von Meta Hiltebrand.
0
Aus Für jeden Tag Kochshow
Kommentieren:
Apfelstrudel mit Zimt
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 100 g Mandeln, 

    gehackt

  • 500 g Äpfel
  • 2 El Paniermehl
  • 2 El Zucker
  • 0.5 Tl Zimtpulver
  • 1 Strudelteig, 

    aus dem Kühlregal

  • 110 g Butter, 

    flüssig

  • 1 El Puderzucker
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Mandeln in einer Pfanne goldgelb rösten. Herausnehmen und in eine große Schale geben. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. In einer Schüssel mit Mandeln, Paniermehl, Zucker und Zimt mischen.

  • Ein Backpapier zurechtlegen. Eine Schicht des Strudelteiges darauflegen, vorsichtig mit flüssiger Butter bestreichen und eine weitere Schicht darauflegen, ebenfalls mit flüssiger Butter bestreichen. Restlichen Teig wieder kühl stellen.

  • Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Füllung der Länge nach im unteren Drittel auf dem Teig verteilen, Ränder frei lassen. Die Seiten über die Füllung schlagen. Mithilfe des Backpapiers den Strudel von der langen Seite her aufrollen. Mit flüssiger Butter bestreichen. Strudel im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 30-35 Min. goldbraun backen. Hat er bereits vor Ende der Garzeit zu viel Farbe, mit Alufolie abdecken.

  • Strudel aus dem Ofen nehmen und mit dem Blech auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestreuen, aufschneiden und servieren.

nach oben