Süßkartoffel-Kokossuppe mit Ingwer

In der Suppenschüssel geht es exotisch zu, denn neben Süßkartoffeln kommen Kokosmilch, Zitronengras und Papaya dazu. Aus der Kochshow »essen & trinken Für jeden Tag« auf RTLplus, von Ludwig Heer.
3
Aus Für jeden Tag Kochshow
Kommentieren:
Süßkartoffel-Kokossuppe mit Ingwer: Rezept aus der Kochshow essen & trinken Für jeden Tag
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Ingwer, 

    frisch

  • 4 Stangen Zitronengras
  • 350 g Süßkartoffeln
  • 3 El Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 El Orangensaft
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 0.25 Papaya
  • 80 g Zuckerschoten
  • 400 ml Kokosmilch, 

    ungesüßte

  • Basilikum, 

    zum Garnieren

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Knoblauchzehe und Ingwer schälen und fein hacken. Das Zitronengras halbieren und andrücken. Hierzu kann ein Topfboden behilflich sein. Alternativ das Zitronengrad klein schneiden und in ein Teesieb geben. Die Süßkartoffel schälen und Würfel schneiden.

  • 2 El Öl in einem Topf erhitzen und Süßkartoffeln und Knoblauch darin farblos anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Ingwer hinzugeben. Mit Orangensaft ablöschen und Brühe zugießen. Das zerkleinerte Zitronengras dazugeben, alles einmal aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 15 Min. garen, bis die Süßkartoffeln weich sind.

  • Zwischenzeitlich die Papaya schälen, vierteln, entkernen und würfeln. Die Zuckerschoten quer in Streifen schneiden und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl bei mittlerer Temperatur für etwa 2 Min. garen. Die Papaya kurz dazugeben und durchschwenken.

  • Die Kokosmilch in die Suppe geben und alles erneut aufkochen. Das Zitronengras aus dem Topf nehmen und die Suppe mit dem Schneidestab pürieren. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe in eine Schale geben, Zuckerschoten und Papaya als Einlage dazugeben und mit Basilikum garnieren.

nach oben