Kartoffel-Kürbis-Gratin mit Schweine-Medaillons

Im Kartoffel-Gratin hat sich Kürbis versteckt und sorgt mit seiner süßen Note für die perfekte Begleitung zum zarten Schweinefilet. Aus der Kochshow »essen & trinken Für jeden Tag« auf RTLplus, von Meta Hiltebrand.
0
Aus Für jeden Tag Kochshow
Kommentieren:
Kartoffel-Kürbis-Gratin mit Schweine-Medaillons: Rezept aus der Kochshow essen & trinken Für jeden Tag
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 400 g Kartoffeln, 

    festkochende

  • 400 g Hokkaido-Kürbis
  • 60 g Bergkäse
  • 1.5 El Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss, 

    frisch gerieben

  • 80 ml Sahne
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 400 g Schweinefilets
  • Öl, 

    neutrales

  • Kräuter, 

    frische, nach Belieben

  • 200 ml Milch
  • 150 g Kräuterfrischkäse
  • 2 El Schnittlauchröllchen
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Kürbis in Viertel schneiden und die Kerne im Inneren entfernen. Kartoffeln schälen. Anschließend Kartoffeln und Kürbis in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Käse reiben.

     

  • Eine Auflaufform (25 x 20 cm) mit ½ EL Butter ausfetten. In eine großen Schale Kartoffeln und Kürbis würzen mit Salz, Pfeffer und Muskat. Einen Schuss Öl dazugeben und alles sorgfältig vermischen. Die Kartoffel-Kürbis-Mischung in die Auflaufform geben. Sahne und Brühe mischen und über die Kartoffel-Kürbis-Mischung geben, so dass etwa die Hälfte bedeckt ist. Alles mit Käse bestreuen. Im heißen Ofen etwa 20-25  Min. auf der mittleren Schiene garen Die Garzeit variiert je nach Dicke der Scheiben.

  • In der Zwischenzeit das Schweinefilet in 2 cm dicke Medaillons schneiden. In einer Pfanne etwa 1 El Öl und 1 El Butter erhitzen. Medaillons darin bei mittlerer bis starker Hitze auf jeder Seite anbraten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen und garen.  Einige Kräuter nach Belieben in einer ofenfesten Form verteilen, die Schweinemedaillons daraufsetzen und mit dem Bratenfett übergießen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit des Gratins mit in den Ofen schieben.

  • Milch und Frischkäse in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze unter Rühren aufkochen und evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken, den Schnittlauch zugeben. Das Gratin mit den Schweine-Medaillons und Käsesauce anrichten und sofort servieren.

nach oben