Speck-Muffins mit gemischten Pilzen

In diesem kleinen Gebäck steckt jede Menge Deftigkeit, denn Speck und Pilze machen die herzhaften Kleinigkeiten groß im Geschmack. Aus der Kochshow »essen & trinken Für jeden Tag« auf RTLplus, von Andrea Schirmaier-Huber.
0
Aus Für jeden Tag Kochshow
Kommentieren:
Speck-Muffins mit gemischten Pilzen: Rezept aus der Kochshow essen & trinken Für jeden Tag
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Portionen
  • 5 Brötchen, 

    vom Vortag

  • Butter, 

    zum Einfetten des Blechs

  • 12 Scheiben Speck, 

    Südtiroler

  • 1 Bund Petersilie, 

    glatte

  • 200 g Speck, 

    durchwachsen

  • 300 ml Milch
  • 0.5 Tl Oregano, 

    getrocknet

  • Muskatnuss, 

    frisch gerieben

  • Pfeffer
  • Salz
  • 3 Eier, 

    Kl. M

  • 300 g Pilze, 

    gemischte (z.B. Champignons, Kräuterseitlinge und Pfifferlinge)

  • 4 Schalotten
  • 4 El Olivenöl
  • 100 ml Weißwein
  • 2 Tl Mehl
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Schlagsahne
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Brötchen in Würfel (à 0,5 cm) schneiden und in eine große Schüssel geben. Das Muffin-Blechs sorgfältig ausfetten und so mit dem Speck auslegen, dass die Enden über die Mulden hängen. Den Ofen vorheizen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad).

  • Petersilienblättchen abzupfen und fein hacken. Den durchwachsenen Speck in feine Würfel schneiden und mit der Milch in einen Topf geben. Die Milch-Speck-Mischung zum Kochen bringen. Oregano unterrühren und mit Muskat, Pfeffer und evtl. Salz abschmecken.

  • Über die Brötchenwürfel die heiße Speck-Milch-Mischung geben. Eier gut verquirlen und mit der Hälfte der gehackten Petersilie zu den Brötchen geben. Alles sorgfältig vermischen, dabei jedoch nicht kneten. Somit bleibet die Masse locker. Masse in die Mulden des Muffin-Blechs verteilen, die Speckenden darüber zusammenlegen. Im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 25 Min. backen. Ggf. eine ofenfeste Schale mit Wasser auf den Boden stellen.

  • Pilze sorgfältig putzen und je nach Größe halbieren, vierteln oder klein schneiden. Schalotten in feine Würfel schneiden. In einer Pfanne Öl und nach Belieben etwas Butter langsam erhitzen. Schalotten darin kurz anschwitzen. Pilze anschließend mit in die Pfanne geben und bei mittlerer bis starker Hitze anbraten. Pilze mit Wein und etwas Brühe abslöschen und einkochen lassen. Darüber das Mehl stäuben oder vorher mit etwas Öl anmischen und etwas davon zu den Pilzen geben, zum Andicken der Sauce. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Restliche Brühe zugießen und weitere 5 Min. offen bei geringer Hitze köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast vollständig eingekocht ist. Abschließend etwas Petersilie unterrühren.

  • Sahne anschlagen bis sie halb steif ist. Die gegarten Pilze auf einem Teller anrichten. Die Speck-Muffins vorsichtig aus dem Blech lösen und auf die Pilze setzen.
    Mit Sahne und restlicher Petersilie bestreut servieren.

nach oben