Hähnchenbrust mit Sesam-Pfeffer-Kruste und Backofen-Pommes

Saftige Hähnchenbrust in einem pikanten Mantel aus Sesam und Pfeffer ist der Mittelpunkt zwischen hausgemachten Pommes aus dem Ofen. Aus der Kochshow »essen & trinken Für jeden Tag« auf RTLplus, von Meta Hiltebrand und Ludwig Heer.
0
Aus Für jeden Tag Kochshow
Kommentieren:
Hähnchenbrust mit Sesam-Pfeffer-Kruste und Backofen-Pommes: Rezept aus der Kochshow essen & trinken Für jeden Tag
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 350 g Kartoffeln, 

    fest kochend

  • 9 El Olivenöl
  • 25 g Polenta
  • 0.5 Paprikapulver, 

    edelsüßes

  • 0.25 Paprikapulver, 

    rosenscharfes

  • 0.5 Tl Oregano, 

    getrockneter

  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 g Möhren
  • 1 Römersalatherz
  • 20 g Ingwer, 

    frischer

  • 3 El Zitronensaft
  • 0.5 El Honig
  • 1 Tl Pfefferkörner, 

    schwarze

  • 8 El Sesamsaat, 

    helle

  • 2 Hähnchenbrustfiles, 

    à ca. 250 g

  • 1 Pk. Frischkäse
  • etwas Wasabi, 

    aus der Tube

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
plus Backzeit

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Den Ofen auf etwa 240 Grad Ober-/Unterhitze (220 Grad Umluft) vorheizen. Kartoffeln gründlich schrubben und abtrocknen. Kartoffeln längs in dünne Spalten schneiden.

  • 4 EL Olivenöl, Polenta, beide Sorten Paprikapulver, Oregano, etwas Salz und Pfeffer in einer großen Schüssel verrühren. Kartoffelspalten zugeben und gut durchmischen. Ein Stück Backpapier auf ein Blech legen, Kartoffeln darauf verteilen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 20-25 Min. knusprig braun backen.

  • Möhren schälen und auf der Küchenreibe grob raspeln. Salat putzen, waschen und trocken schleudern. 2-3 Blätter für die Deko beiseitelegen. Restlichen Salat in Streifen schneiden. Ingwer dünn schälen und fein reiben. Zitronensaft, Ingwer, Honig, 3 EL Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer zu einer Marinade verrühren. Marinade über die Möhren geben, gut durchmischen und etwas ziehen lassen. Anschließend Salat unterheben.

  • Pfefferkörner im Mörser grob zerstoßen. Sesamsaat in eine flache Schale geben und mit dem Pfeffer vermischen. Hähnchenbrustfilets in kleinere Stücke schneiden, von beiden Seiten salzen und in der Sesammischung wälzen, gut andrücken. Frischkäse mit etwas Wasabi, je nach Geschmack dosiert, glatt rühren.

  • 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Filets darin von allen Seiten scharf anbraten und unter mehrmaligem Wenden durchgaren.

  • Das Fleisch mit dem Salat auf einer großen Platte anrichten und mit den zurückgelegten Salatblättern dekorieren. Zusammen mit den Kartoffelspalten und dem Wasabi-Frischkäse servieren.

nach oben