Gebratene Zucchinistreifen an Balsamico-Reduktion

Gebratene Zucchinistreifen an Balsamico-Reduktion: Für jeden Tag Kochshow
Foto: RTL
Knoblauch und Chili geben der Zucchini Aroma. Mit selbstgemachter Balsamico-Reduktion wird es eine fabelhafte Vorspeise. Aus der Kochshow »essen & trinken Für jeden Tag« auf RTLplus, von Meta Hiltebrand.
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

Zucchini

Chilischoten (rote)

Zehe Zehen Knoblauch

ml ml Aceto balsamico

El El Zucker

Salz

Pfeffer

Öl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zucchini mit dem Gemüsehobel längs in ca. 3 mm dicke Streifen hobeln. 1-2 Chilischoten und Knoblauchzehen halbieren.
  2. Balsamico mit Zucker in einen Topf geben, aufkochen und einreduzieren lassen. Zwischendurch umrühren. Sollte es zu stark andicken, tröpfchenweise etwas Wasser zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  3. 2 EL Öl in einer Grillpfanne erhitzen. Knoblauch und Chili darin kurz anbraten. Zucchinistreifen ausgebreitet zugeben und bei mittlerer Hitze von jeder Seite 1-2 Min. hellbraun anbraten, dabei salzen und pfeffern. Herausnehmen. Restliche Zucchinistreifen ebenso braten. Die Zucchinistreifen können im Ofen bei 100 Grad (Umluft nicht empfehlenswert) warm gehalten werden.
  4. Die fertigen Zucchinistreifen aufrollen, auf eine große Platte setzen und mit der Balsamico-Reduktion beträufeln.