Gebratene Zucchinistreifen an Balsamico-Reduktion

Knoblauch und Chili geben der Zucchini Aroma. Mit selbstgemachter Balsamico-Reduktion wird es eine fabelhafte Vorspeise. Aus der Kochshow »essen & trinken Für jeden Tag« auf RTLplus, von Meta Hiltebrand.
3
Aus Für jeden Tag Kochshow
Kommentieren:
Gebratene Zucchinistreifen an Balsamico-Reduktion: Für jeden Tag Kochshow
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 Zucchini
  • 2 Chilischoten, 

    rote

  • 2 Zehen Knoblauch
  • 200 ml Aceto balsamico
  • 2 El Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl

Zeit

Arbeitszeit: 15 Min.

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zucchini mit dem Gemüsehobel längs in ca. 3 mm dicke Streifen hobeln. 1-2 Chilischoten und Knoblauchzehen halbieren.

  • Balsamico mit Zucker in einen Topf geben, aufkochen und einreduzieren lassen. Zwischendurch umrühren. Sollte es zu stark andicken, tröpfchenweise etwas Wasser zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

  • 2 EL Öl in einer Grillpfanne erhitzen. Knoblauch und Chili darin kurz anbraten. Zucchinistreifen ausgebreitet zugeben und bei mittlerer Hitze von jeder Seite 1-2 Min. hellbraun anbraten, dabei salzen und pfeffern. Herausnehmen. Restliche Zucchinistreifen ebenso braten. Die Zucchinistreifen können im Ofen bei 100 Grad (Umluft nicht empfehlenswert) warm gehalten werden.

  • Die fertigen Zucchinistreifen aufrollen, auf eine große Platte setzen und mit der Balsamico-Reduktion beträufeln.