Gebrannte Mandeln


Gebrannte Mandeln sind ein Klassiker vom Weihnachtsmarkt und Jahrmärkten, wecken süße Kindheitserinnerungen. Haben Sie gebrannte Mandeln schon einmal selbst gemacht? Sie brauchen nur drei Zutaten, und es ist wunderbar einfach!
Gebrannte Mandeln eignen sich wunderbar zum Verschenken
Gebrannte Mandeln eignen sich wunderbar zum Verschenken
© Elena Shashkina/ www.shutterstock.com

Knusprig, süß und mit Suchtfaktor: Besonders auf Weihnachts- und Jahrmärkten führt oft kein Weg an gebrannten Mandeln vorbei. Aber auch zu Hause sind die Leckereien schnell zubereitet und schmecken selbst gemacht natürlich noch viel besser! Nur wenige Zutaten bringen Sie zum Ziel: Für gebrannte Mandeln brauchen Sie nur Mandeln, Zucker und Wasser. Außerdem können Sie nach Belieben Gewürze dazu geben.

Neben den Zutaten braucht es für die Zubereitung von gebrannten Mandeln ein klein wenig Geduld. Nach etwa 20 Minuten sind sie fertig - und das Warten lohnt sich!

Gebrannte Mandeln selber machen - Schritt für Schritt

Für dieses Rezept benötigen Sie:

• 200 g Mandeln mit Schale
• 100 ml Wasser
• 125 g Zucker
• 1 Päckchen Vanillezucker
• 1 TL gemahlenen Zimt

Zucker, Wasser und Gewürze in der Pfanne
Zucker, Wasser und Gewürze in der Pfanne
© Matthias Haupt

Schritt 1:

Wasser, Zucker, Vanillezucker und Zimt in eine große Pfanne geben.

Mandeln zu Zucker-Wasser in Pfanne geben
Mandeln zu Zucker-Wasser in Pfanne geben
© Matthias Haupt

Schritt 2:

Zutaten gut aufkochen lassen, Mandeln dazu geben und unterrühren.

Mandeln in Zucker-Wasser aufkochen lassen
Mandeln in Zucker-Wasser aufkochen lassen
© Matthias Haupt

Schritt 3:

Mandeln im Zucker-Wasser aufkochen lassen.

Mandeln in Karamell
Mandeln in Karamell
© Matthias Haupt

Schritt 4:

Bei mittlerer bis starker Hitze 6-8 Minuten Mandeln im Zucker-Wasser kochen lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Dabei mehrmals mit einem Holzlöffel umrühren.

Mandeln in kristallisiertem Zucker in der Pfanne
Mandeln in kristallisiertem Zucker in der Pfanne
© Matthias Haupt

Schritt 5:

Sobald die Flüssigkeit verdampft, kristallisiert der Zucker und überzieht die Mandeln mit einer trockenen Schicht. Nun die Mandeln unter ständigem Rühren so lange weiter erhitzen, bis der Karamell wieder flüssig ist und die Mandeln mit einer gleichmäßigen Schicht überzieht.

Gebrannte Mandeln auf Backpapier
Gebrannte Mandeln auf Backpapier
© Matthias Haupt

Schritt 6:

Die gebrannten Mandeln sofort auf Backpapier geben, ggf. mit zwei Gabeln trennen, trocknen und auskühlen lassen.

In kleinen Tütchen verpackt sind sie ein liebevolles Geschenk in der Vorweihnachtszeit!

Gebrannte Mandeln mit Gewürzen verfeinern

Wer gebrannte Mandel etwas variieren möchte, greift auf seine Lieblingsgewürze zurück. Besonders gut eignen sich Zimt und Vanille, die wir in unserem Rezept bereits verwenden. Wer gerne mehr experimentiert, gibt eine Prise Kardamom, Chili, etwas Salz oder Kokosflocken zur Mandelmischung.

Und was mit Mandeln funktioniert, schmeckt auch mit anderen Zutaten: Tauschen Sie einfach die Mandeln gegen Sonnenblumenkerne, Haselnüsse oder Erdnüsse aus. Diese eignen sich ebenfalls für die Zubereitung im Zucker-Wasser. Die Zubereitung erfolgt nach dem selben Prinzip wie bei gebrannten Mandeln.

Wichtig: Bleiben Sie bei der Pfanne und rühren Sie die Mandeln (oder andere Kerne) stetig. Sirup und Mandeln brennen sehr schnell an und werden zudem sehr heiß.

Rezepte mit gebrannten Mandeln

Gebrannte Mandeln schmecken nicht nur pur, sondern sind leckeres Beiwerk für Kuchen und Desserts. Probieren Sie doch einmal Gugelhupf, Pastinaken-Schokoladen-Kuchen oder Sahneeis mit gebrannten Mandeln.

Erfahren Sie in unserer Warenkunde von vielen weiteren köstlichen Möglichkeiten Mandeln zuzubereiten und was bei ihrer Zubereitung zu beachten ist.