Kirschkuchen: unsere besten Rezepte

Ab Juli freuen wir uns über die Kirsch-Saison! Und zaubern aus dem saftigen Steinobst köstliche Kirschkuchen, Kirschtorten oder Blechkuchen. Hier finden Sie Rezepte, Tipps und Inspirationen für Ihr nächstes Backwerk mit den süßen Früchtchen.
In diesem Artikel
Wie backe ich saftigen Kirschkuchen?
Kirschkuchen: Klassiker und Varianten
Weitere Ideen und Rezepte mit Kirschen

Die besten Kirschkuchen-Rezepte

Schokoladen-Kirsch-Streuselkuchen
60 Min. plus Backzeit 50 Minuten plus Kühlzeit
349 kcal 6 g Eiweiß 19 g Fett 35 g KH
Schoko-Kirsch-Kuchen
90 Min.
618 kcal 9 g Eiweiß 36 g Fett 60 g KH
Schwarzwälder Kirschtorte
90 Min. plus Backzeit 25 Minuten plus Kühlzeit mindestens 9 Stunden (am besten über Nacht)
450 kcal 6 g Eiweiß 28 g Fett 37 g KH
Kirsch-Marzipan-Butterkuchen
120 Min. plus Gehzeiten
289 kcal 6 g Eiweiß 14 g Fett 32 g KH
Holländer Kirschtorte
135 Min. plus Kühlzeit (mindestens 6 Stunden)
418 kcal 5 g Eiweiß 26 g Fett 36 g KH
Kirsch-Streuselkuchen
30 Min. plus Back- und Kühlzeit
260 kcal 4 g Eiweiß 11 g Fett 34 g KH
Donauwelle
40 Min. plus Backzeit 30 Minuten plus Kühlzeit 30 Minuten
360 kcal 5 g Eiweiß 25 g Fett 28 g KH
Kirschrollen mit Frischkäsecreme
90 Min.
298 kcal 5 g Eiweiß 9 g Fett 46 g KH
Kirsch-Pie
60 Min. 1 Std. Garzeit und Kühlzeit
367 kcal 4 g Eiweiß 15 g Fett 51 g KH
Kirschkuchen mit Mohn
60 Min.
350 kcal 6 g Eiweiß 22 g Fett 31 g KH

Video-Rezepte: Kirschkuchen

Wie backe ich saftigen Kirschkuchen?

Kirschkuchen: unsere besten Rezepte

Beliebt und gern gegessen: Kirsch-Streuselkuchen

Süßer Teig und saftige Kirschen: Ein frischer Kirschkuchen schmeckt einfach köstlich. Mit knusprigen Streuseln, auf fluffigem Hefeteig, mit buttrigem Mürbeteig, in einem cremigen Käsekuchen, in einer Kirschtorte oder verfeinert mit Mandeln, Schokolade und Butter: Kirschkuchen sind einfach gemacht und beliebt bei Groß und Klein.

Die Rezepte für Kirschkuchen sind wunderbar vielseitig und passen sowohl im Sommer als auch im Winter. Auch die Form des Kuchens ist wandelbar: Für größere Runden eignet sich zum Beispiel ein Blechkuchen mit Kirschen. Für festliche Anlässen überzeugen Sie mit einer selbst gemachten Kirschtorte.


Welche Kirschen eignen sich für Kirschkuchen?

Sauerkirschen passen besonders gut in die saftigen Kuchen und Torten. Aber auch mit Süßkirschen lassen sich schmackhafte Kirschkuchen backen. Beide können frisch in den Teig gegeben werden oder als fruchtiger Kompott vor oder nach dem Backen den Kuchen toppen.

Und wenn es im Winter mal keine frischen Früchte gibt, müssen Sie nicht auf Kirschkuchen verzichten: Tiefgefrorene und eingemachte Kirschen aus dem Glas eignen sich ebenfalls für selbst gemachte Kirschkuchen. Genauso wie getrocknete Kirschen, die lecker in Rührkuchen oder auch in Cookies schmecken.


Grundrezept für einen Kirschkuchen

Für einen einfachen und schnellen Kirschkuchen eignet sich ein Rührteig aus Butter, Zucker, Mehl, Backpulver, Eiern, Milch und Vanillezucker. Nach dem Rühren den Teig in eine gefettete Springform füllen, die frischen oder eingemachten Kirschen auf dem Teig verteilen und backen. Besonders gut schmecken Kirschkuchen mit knusprigen Streuseln.
 

Wie lange ist Kirschkuchen haltbar?

Am besten schmeckt Kirschkuchen natürlich frisch. Falls davon doch noch etwas übrig bleiben sollte, hält sich der Kuchen im Kühlschrank circa zwei Tage.

Kirschkuchen: Klassiker und Varianten

Kirschkuchen: unsere besten Rezepte

Eine Kombination aus Kuchen und Auflauf: Der französische Klassiker "Kirsch-Clafoutis"

Einige der bekanntesten Kuchen-Klassiker werden mit Kirschen zubereitet. Wer kennt sie nicht? Die Schwarzwälder Kirschtorte wird erst durch die kleinen roten Früchtchen zum Original. Zwischen die Schoko-Biskuitböden schichten wir Sahne und Kirschen. Den richtigen Pepp gibt ein ordentlicher Schluck Kirschwasser.

Auch die bei uns so beliebte Donauwelle ist ohne Kirschen undenkbar. Die Torte vom Blech ist mit Buttercreme, Schokolade und natürlich Sauerkirschen ein echter Hit.

In einem Cheesecake schmecken Kirschen ebenso toll: Sie verleihen dem cremigen Käsekuchen ein fruchtiges Aroma und schöne Farbtupfer.

Aus den USA kennen wir den knusprig-süßen Kirsch Pie (Cherry Pie). Hierfür kommt eine Füllung aus frischen oder eingekochten Kirschen auf einen Mürbeteig. Bedeckt werden sie mit einer weiteren Mürbeteigdecke. So bleibt die Füllung saftig, trocknet nicht aus und sieht hübsch aus. Dazu wird gerne Vanilleeis oder Sahne serviert.

Der französische Klassiker Clafoutis wird auch gerne mit Kirschen zubereitet. Bei der Kombination aus Kuchen und Auflauf werden Früchte in einer flachen Form mit einem dickflüssigen Teig übergossen und gebacken. Der Teig besteht aus Mehl, Eiern, Milch (oder Sahne), Zucker, einer Prise Salz und nach Belieben gemahlenen Nüssen, Marzipan, Kirschwasser, Zitronenschale oder Mandeln.

Weitere Ideen und Rezepte mit Kirschen

Nicht nur in Kuchen und Torten machen Kirschen eine gute Figur. Ob süß oder sauer – auch als Kompott, Marmelade oder in herzhaften Speisen kommen die roten Leckereien zum Einsatz. Hier gibt es alle Infos, Rezepte und Küchentipps.

Kirschen
Ob direkt vom Baum in den Mund, als Kuchen oder Konfitüre – während der Sommermonate sind Kirschen nicht wegzudenken. Die kleinen Früchte bestechen durch eine knackige Schale, saftiges Fruchtfleisch und eine leuchtend rote Farbe.

Mehr Inspiration

Kuchen
Finden Sie hier Kuchen für jeden Anlass und mit verschiedenen Zutaten: Schokolade, Quark, Beeren und vieles mehr.
Erdbeerkuchen: Rezepte und Tipps
Darauf freuen wir uns jedes Jahr aufs Neue: selbst gebackenen Erdbeerkuchen! Auf Mürbeteig, Biskuitboden oder Rührteig machen sich die roten Sommerfrüchte besonders gut. Hier finden Sie unsere Lieblingsrezepte.
nach oben