VG-Wort Pixel

Topinambur


Topinambur ähnelt großen Ingwerknollen mit gelber, brauner oder rötlicher Schale. Durch die richtige Zubereitung bringt man den süßlich-nussigen Geschmack von Topinambur richtig zur Geltung.

Gemüse-Steckbrief

Topinambur ist die Knolle einer Sonnenblumenart und wurde nach den nordamerikanischen Topinambas-Indianern benannt

√ kalorienarm und durch einen hohen Ballaststoffgehalt sehr sättigend

√ das Besondere am Topinambur: die Knollen enthalten keine Stärke, sondern Inulin - ein Kohlenhydrat, das auch Zuckerkranke gut vertragen.

Topinambur

Topinambur

Topinambur zubereiten

Topinambur kochen

Anhaftende Erde entfernen und die Knollen unter fließendem Wasser reinigen. Für etwa 20 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Abgießen, abtropfen lassen, schälen und weiter verwenden.

Topinambur Braten

Rohen Topinambur mit einem Sparschäler schälen und dann mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden. Salzen und mit Rosmarin, Lorbeer, Thymian und Knoblauch in einer Pfanne mit Öl goldbraun braten. Bei Bedarf noch etwas Öl nachgießen.

Zusatztipps von ESSEN & TRINKEN

⇒ angeschnittene rohe Knollen werden an der Luft schnell braun - Zitronensaft verhindert die Oxidation

⇒ gekochte und geschälte Knollen in Butter schwenken und als Beilage servieren

⇒ perfekt für Salat: gekochten Topinambur mit einer Essig-Öl-Marinade anmachen

Rezepte mit Topinambur

Topinambur lässt sich auf viele Arten zubereiten.
Topinambur lässt sich auf viele Arten zubereiten.