Hummer auslösen

Hummer ist ideal für ein besonderes Essen. Das weiße aromatische Fleisch schmeckt etwas süßlich und nach Meer.

Meeresfrüchte-Steckbrief

Hummer haben weißes feines Fleisch

√ die Krustentiere schmecken leicht nach Meer, mit einer süßlichen Note

√ das delikate Fleisch ist fest und fettarm

Hummer

Hummer auslösen - so geht's:

Den Hummer in Gemüsefond blanchieren, anschließend in Eiswasser abschrecken und auf ein Geschirrtuch legen. Die Scheren abdrehen.

Den Hummerschwanz abdrehen und lösen. Die Scheren in die drei Gelenkteile trennen, am besten mit einem Messer.

Den Panzer vom Hummerschwanz längs einschneiden und den Schwanz halbieren. Die dunklen Innereien entfernen.

Die Schalen der Scheren mit dem Messerrücken knacken und vorsichtig lösen. Restliche Fleischteile aus der Schale lösen und die weiße Eiweiß-Schicht vom Hummerfleisch kurz abspülen.

Zusatztipps von ESSEN & TRINKEN

⇒ Hummerfleisch kann nach dem Garen gegrillt oder in der Pfanne gebraten werden

⇒ das Fleisch schmeckt mariniert als Hummercocktail

⇒ Hummer kann auch vorgegart beim Fischhändler gekauft werden

⇒ vorgegarten Hummer nicht zu lange erhitzen, sonst wird das Fleisch zäh

Rezepte für Hummer

Kalbsrückensteak mit Hummer
120 Min.
788 kcal 75 g Eiweiß 49 g Fett 7 g KH
Currysuppe mit Hummer
180 Min.
654 kcal 34 g Eiweiß 43 g Fett 29 g KH
Hummer-Savarin
80 Min. plus Garzeit 12-15 Minuten plus Kühlzeiten
441 kcal 53 g Eiweiß 22 g Fett 3 g KH
Hummer mit Kartoffelsalat
50 Min. plus Ziehzeit
697 kcal 28 g Eiweiß 47 g Fett 38 g KH
Hummer auslösen
Hummerfleisch ist sehr aromatisch.