VG-Wort Pixel

Jakobsmuscheln vorbereiten


Eine Delikatesse unter den Muschelarten: Das feste, zarte Fleisch der Jakobsmuschel schmeckt angenehm nussig und kann auf vielerlei Arten zubereitet werden.

Jakobsmuscheln-Steckbrief

√ Jakobsmuscheln haben eine flache gerippte Schale und können eine Größe von 15 cm erreichen

√ das Muskelfleisch hat ein leicht süßes und nussiges Aroma

√ für Feinschmecker gilt auch der orangerote Rogensack (Corail) als Delikatesse

Jakobsmuscheln zubereiten

Jakobsmuscheln vorbereiten

Jakobsmuscheln vorbereiten - so geht's:

Mit einem Messer oder einer Palette den Schließmuskel zwischen den Schalenhälften durchtrennen und dann das Innere der Muschel vorsichtig von der Schale trennen.

Das helle Muskelfleisch auslösen und je nach Rezept verarbeiten.

Zusatztipps von ESSEN & TRINKEN

⇒ frische Jakobsmuscheln am besten beim Fischhändler vorbestellen. Die Muscheln müssen nach dem Öffnen leicht süßlich und nach Meer duften

⇒ Jakobsmuscheln entweder roh, mariniert oder kurz angebraten servieren

⇒ wählen Sie für Jakobsmuscheln Zutaten, die den zarten Geschmack nicht überdecken

⇒ das Muskelfleisch nur kurz braten, damit es zart und saftig bleibt

Rezepte für Jakobsmuscheln

Das feste Fleisch der Jakobsmuscheln wird auch "Nüsschen" genannt
Das feste Fleisch der Jakobsmuscheln wird auch "Nüsschen" genannt
© Ulf Miers, Hennig Jäger