VG-Wort Pixel

Zitronenkuchen: Rezepte & Tipps


Saftig und zitrusfrisch – ein Zitronenkuchen ist schnell gebacken und schmeckt immer! Klassisch mit Guss oder mit Creme, als Gugelhupf oder mit Früchten: Unsere Rezepte sind die helle Freude!

Tolle Rezepte für Zitronenkuchen

Video: Zitronenkuchen vom Blech

Mit diesem saftigen Zitronenkuchen machen Sie eine große Runde glücklich. Im Video zeigen wir Ihnen, wie einfach der Blechkuchen gelingt.

Hier geht es zum Rezept Zitronenkuchen mit Druckansicht.

Zitronenkuchen: Rezepte & Tipps

Zitronenkuchen: Back-Tipps

  • Basis eines Zitronenkuchens ist in der Regel ein Rührteig. Damit dieser schön fluffig wird, sollten die Zutaten Zimmertemperatur haben und Butter und Zucker gut aufgeschlagen werden. Eier einzeln unterrühren.
  • Für das zitronige Aroma sorgen frischer Zitronensaft und Abrieb der Schale. Verwenden Sie am besten Bio-Zitronen.
  • Je nach Backform und Kuchenteig kommt der Zitronenkuchen für 20 bis 60 Minunten in den Backofen. Beachten Sie hier die Angaben im Rezept.
  • Wer es besonders saftig mag, kann den noch heißen Kuchen nach dem Backen mit einem Holzstäbchen mehrfach einstechen und mit einer Mischung aus Zitronensaft und etwas Puderzucker beträufeln.
  • Oder bestreichen Sie den Kuchen mit einem typischen Zitronenguss. Hierfür einfach Puderzucker mit etwas Zitronensaft verrühren.
  • Zitronenkuchen schmeckt am besten frisch gebacken. Gut verpackt und kühl gelagert ist er bis zu 5 Tage haltbar.
  • Sie können Zitronenkuchen mit Sahne und Früchten servieren oder pur genießen.

Mehr Inspiration