VG-Wort Pixel

Mafaldine Con Carciofi von Luisa Giannitti


Diese schnelle Pasta zählt zu den Lieblingsgerichten von Luisa Giannitti, denn sie ist auch nach einem ermüdenden Arbeitstag noch unkompliziert zuzubereiten.
Mafaldine Con Carciofi von Luisa Giannitti

Rezept-Steckbrief

  • für 4 Portionen
  • ideal für ein schnelles Abendessen
  • das Besondere an diesem Rezept: die Form der Mafaldine bindet hervorragend die Sauce
  • PLUS: Zubereitungstipps von Luisa Giannitti

Zutaten für "Mafaldine Con Carciofi"

Saftige Artischockenherzen verbinden sich mit Mafaldine-Nudeln zu einer schnell zubereiteten Pasta. Zitronensaft sorgt für eine säuerliche Note, während in Öl eingelegte Tomaten einen würzigen Akzent beitragen. Mit Salz, Knoblauch und Petersilie abgeschmeckt, wird die Mafaldine Con Carciofi mit Parmesan verfeinert.

Zubereitung von Mafaldine Con Carciofi

Knoblauch schälen und mit der Petersilie sehr fein hacken. Getrocknete Tomaten und Artischockenherzen in Stücke schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Artischocken mit Petersilie und Knoblauch anbraten. Die Mafaldine-Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser al dente kochen.

Wenn die Artischocken gar sind, die getrockneten Tomaten mit in die Pfanne geben und salzen. Die fertige Pasta abgießen und zu den Artischocken geben. Die Pasta für wenige Minuten in der Sauce köcheln lassen. Anschließend den Parmesan hineinreiben, um eine gute Bindung zu erhalten. Die Mafaldine Con Carciofi mit Olivenöl abrunden.

Luisas Zubereitungstipps

  • die Mafaldine-Form unterstützt den Geschmack der Artischocken besser als andere Nudeln
  • die Pasta sollte al dente gekocht werden, da sie anschließend in der Pfanne nachgart

Zum Rezept

Für die Mafaldine Con Carciofi schneidet Louisa Giannitti frischen Knoblauch.
Für die Mafaldine Con Carciofi schneidet Louisa Giannitti frischen Knoblauch.
© Rajko Hess