Nachos: Rezepte und Infos


Nachos oder Tortilla-Chips sind besonders im Kino in Kombination mit Käse oder Sauce sehr beliebt. Hier finden Sie leckere Rezepte und Infos rund um die mexikanischen Mais-Chips.

Inhaltsverzeichnis

Leckere Nacho-Rezepte

Was sind Nachos?

Beliebt sind Nachos besonders im Kino, wo es sie mit einer Käsesauce oder scharfen Sauce gibt. Nachos sind eigentlich Tortilla-Chips. Sie ähneln Kartoffelchips, sind jedoch aus Maismehl und haben eine andere Form. Werden diese Tortilla-Chips mit Saucen und Käse verzehrt, ist Nacho der richtige Name. Ein echter Klassiker sind Nachos mit Käse überbacken. Oft werden Sie noch mit Hackfleisch und Jalapeños serviert. So werden die Nachos automatisch zum Hauptgericht als nur zum Snack. Nachos schmecken auch gut im Salat oder zu einer Suppe.

Wo kommen Nachos her?

Nachos kommen aus Mexiko. Sie stammen nicht aus der traditionellen mexikanischen Küche, sondern aus der modernen Küche. Dort werden Nachos aus den mexikanischen Teigfladen, den Tortillas, gemacht. Inzwischen sind Nachos besonders in Amerika und Europa sehr beliebt.

Wie werden Nachos gemacht?

Wenn Sie Nachos selber machen möchten, benötigen Sie dazu Maismehl, Wasser, Salz und Öl. Bereiten Sie aus Mehl, Wasser und Salz einen Teig zu. Rollen Sie daraus einen sehr dünnen Fladen aus und stechen Sie Teigkreise aus. Erhitzen Sie dann Öl in der Pfanne und backen Sie die Teigkreise darin. Lassen Sie die Teigkreise abkühlen und schneiden Sie sie in Dreiecke. Frittieren Sie diese oder backen Sie sie im Backofen schön knusprig. Klassische Tortilla-Chips werden nur mit Salz gewürzt. Lecker schmeckt dazu auch Paprikapulver.
Tipp: Wenn Sie keine Zeit haben Nachos selber zu Hause herzustellen, können Sie Nachos natürlich auch im Supermarkt kaufen und diese zu Hause mit Käse oder anderen Zutaten aufpeppen.

Wie lange brauchen Nachos im Ofen?

Je nachdem, mit was Sie die Nachos backen möchten, benötigen Sie etwa 10 bis 20 Minuten bei etwa 200 Grad. Geben Sie die Nachos auf ein Backblech oder in eine Pfanne und bedecken sie die Nachos mit Käse.

Welcher Käse für Nachos?

Besonders gut zum Überbacken eignen sich Gouda, Cheddar oder Mozzarella.

Welche Sauce zu Nachos?

Nachos schmecken mit Saurrahm oder Schmand. Klassische Dips wie Guacamole oder eine Salsa auf Tomatenbasis passen besonders gut zu Nachos.

Zum Weiterstöbern