Nachos: Rezepte und Infos

Nachos oder Tortilla-Chips sind besonders im Kino in Kombination mit Käse oder Sauce sehr beliebt. Hier finden Sie leckere Rezepte und Infos rund um die mexikanischen Mais-Chips.
In diesem Artikel
Leckere Nacho-Rezepte
Was sind Nachos?
Wie werden Nachos gemacht?
Welcher Käse für Nachos?
Welche Sauce zu Nachos?

Leckere Nacho-Rezepte

Nachos
15 Min. plus Backzeit ca. 15 Minuten plus Ruhezeit ca. 7 Minuten
278 kcal 1 g Eiweiß 8 g Fett 46 g KH
  Mexiko-Pasta
30 Min.
739 kcal 27 g Eiweiß 18 g Fett 107 g KH
Paprika-Mais-Suppe
25 Min.
528 kcal 8 g Eiweiß 39 g Fett 32 g KH
Mexikanische Tomatensuppe mit Mais und Nachos
35 Min.
421 kcal 10 g Eiweiß 19 g Fett 44 g KH
Mexikanische Hähnchenbrust
35 Min.
895 kcal 66 g Eiweiß 32 g Fett 72 g KH
Medaillons mit Tex-Mex-Gemüse und Avocadocreme
25 Min.
1308 kcal 63 g Eiweiß 81 g Fett 75 g KH
Gemüse-Brot-Salat
40 Min.
478 kcal 7 g Eiweiß 35 g Fett 28 g KH
Guacamole mit Tortillachips
35 Min.
514 kcal 10 g Eiweiß 30 g Fett 48 g KH

Was sind Nachos?

Beliebt sind Nachos besonders im Kino, wo es sie mit einer Käsesauce oder scharfen Sauce gibt. Nachos sind eigentlich Tortilla-Chips. Sie ähneln Kartoffelchips, sind jedoch aus Maismehl und haben eine andere Form. Werden diese Tortilla-Chips mit Saucen und Käse verzehrt, ist Nacho der richtige Name. Ein echter Klassiker sind Nachos mit Käse überbacken. Oft werden Sie noch mit Hackfleisch und Jalapeños serviert. So werden die Nachos automatisch zum Hauptgericht als nur zum Snack. Nachos schmecken auch gut im Salat oder zu einer Suppe.

Wo kommen Nachos her?

Nachos kommen aus Mexiko. Sie stammen nicht aus der traditionellen mexikanischen Küche, sondern aus der modernen Küche. Dort werden Nachos aus den mexikanischen Teigfladen, den Tortillas, gemacht. Inzwischen sind Nachos besonders in Amerika und Europa sehr beliebt.

Wie werden Nachos gemacht?

Wenn Sie Nachos selber machen möchten, benötigen Sie dazu Maismehl, Wasser, Salz und Öl. Bereiten Sie aus Mehl, Wasser und Salz einen Teig zu. Rollen Sie daraus einen sehr dünnen Fladen aus und stechen Sie Teigkreise aus. Erhitzen Sie dann Öl in der Pfanne und backen Sie die Teigkreise darin. Lassen Sie die Teigkreise abkühlen und schneiden Sie sie in Dreiecke. Frittieren Sie diese oder backen Sie sie im Backofen schön knusprig. Klassische Tortilla-Chips werden nur mit Salz gewürzt. Lecker schmeckt dazu auch Paprikapulver.
Tipp: Wenn Sie keine Zeit haben Nachos selber zu Hause herzustellen, können Sie Nachos natürlich auch im Supermarkt kaufen und diese zu Hause mit Käse oder anderen Zutaten aufpeppen.

Wie lange brauchen Nachos im Ofen?

Je nachdem, mit was Sie die Nachos backen möchten, benötigen Sie etwa 10 bis 20 Minuten bei etwa 200 Grad. Geben Sie die Nachos auf ein Backblech oder in eine Pfanne und bedecken sie die Nachos mit Käse.

Welcher Käse für Nachos?

Besonders gut zum Überbacken eignen sich Gouda, Cheddar oder Mozzarella.

Welche Sauce zu Nachos?

Nachos schmecken mit Saurrahm oder Schmand. Klassische Dips wie Guacamole oder eine Salsa auf Tomatenbasis passen besonders gut zu Nachos.

Zum Weiterstöbern

Gefüllte Tacos
40 Min.
297 kcal 22 g Eiweiß 15 g Fett 16 g KH
Mexikanische-Küche
Die mexikanische Küche ist ein Fest für die Sinne: farbenfroh und voller interessanter Kontraste. Hier finden Sie köstliche Rezepte!
Salat
Entdecken Sie hier köstliche Salat-Rezepte für jeden Geschmack: leicht, zum Sattessen, klassisch und mehr!
Hackfleisch
Hackfleisch wird weltweit gern gegessen. Zu den Klassikern mit Hackfleisch gehören beliebte Gerichte wie Lasagne, Köttbullar, Kohlrouladen, Cevapcici oder Moussaka. Wir haben klassische und neue Hackfleisch Rezepte für Sie.
nach oben