VG-Wort Pixel

Heidelbeer-Fruchtaufstrich von Zuegg


Er hat eine satte dunkle Farbe und wird aus frischen Heidelbeeren hergestellt, der neue Fruchtaufstrich des Familienbetriebs Zuegg. Der Aufstrich enthält keinen Kristallzucker und keine Süßstoffe.
Ein echtes Früchtchen: der neue Heidelbeer-Aufstrich
Ein echtes Früchtchen: der neue Heidelbeer-Aufstrich
© Zuegg

Erstaunlich süß, aber auch angenehm säuerlich und leicht fruchtig schmeckt der Heidelbeer-Fruchtaufstrich im Geschmackstest. Er passt besonders gut auf ein Roggenbrot mit Quark oder in einen Joghurt. Das Südtiroler Unternehmen bringt mit dem Heidelbeer-Fruchtaufstrich ein Produkt auf den deutschen Markt, das mit 166 Kalorien pro hundert Gramm wesentlich leichter ausfällt als Konfitüren. Neben Heidelbeeren enthält ein Glas lediglich Traubensaftkonzentrat, Fruchtpektin und Zitronensaft: Der Aufstrich kommt also ohne Konservierungs-, Farb-, Aroma- oder Süßstoffe aus.

Das 250 Gramm-Glas ist im klassischen Lebensmittelhandel für den Preis von 2.30 Euro erhältlich.