VG-Wort Pixel

Gote geht genießen


Nordrhein-Westfalen hat kulinarisch einiges zu bieten: Pumpernickel aus Lüdinghausen, Nieheimer Käse oder herb-süßes Rübenkraut aus Goch. Food-Journalist und Radiokoch Helmut Gote zeigt uns in seinem Werk "Gote geht genießen" sein NRW, mit landestypischen Produkten, den Menschen dahinter und über 40 Rezepten zum Nachkochen.
Burger Brezeln mit Buttermilch aus "Gote geht genießen"
Burger Brezeln mit Buttermilch aus "Gote geht genießen"
© © Klaus Arras

Nordrhein-Westfalen und seine Spezialitäten

"Gote geht genießen" von Helmut Gote erschienen im Becker Joest Volk Verlag
"Gote geht genießen" von Helmut Gote erschienen im Becker Joest Volk Verlag
© ©WDR, Köln - Lizensiert durch die WDR mediagroup GmbH

Der bekannte Food-Journalist und Radiokoch Helmut Gote zeigt in seinem Buch Gote geht genießen die traditionellen Produkte und Spezialitäten aus Nordrhein-Westfalen. Zwischen Ibbenbüren im Norden und Euskirchen im Süden von Nordrhein-Westfalen gibt es nämlich viel zu entdecken. Oder wussten Sie, dass in Moers Weinbergschnecken gezüchtet werden oder was alles auf eine echte Bergische Kaffeetafel gehört?

In Gote geht genießen gibt es viele traditionelle Produkte und inspirierende Rezepte zu entdecken. Außerdem werden die Menschen dahinter vorgestellt: Eine kleine Genussreise durch Nordrhein-Westfalen.

Zu den 27 Produkten, Herstellern und Spezialitäten hat Helmut Gote über 40 Rezepte entwickelt. Zu jeweils einem Produkt und seinem Hersteller gibt es ein oder mehrere Rezepte, in dem die Spezialität auf traditionelle Weise oder ganz modern interpretiert, verwendet wird.

Neben den interessanten Rezepten sind es die Reportagen über die Menschen hinter den Produkten, die dieses Buch so besonders machen. Wir lernen den Metzger Stefan Waltering kennen, der in dritter Generation traditionellen Westfälischen Knochenschinken herstellt. Bei Familie Meiring schauen wir in der Backstube vorbei, wo echter Pumpernickel gebacken wird, aus Roggenschrot, Wasser und Salz – mehr nicht. Unterstrichen werden die Portraits und Rezepte von großformatigen und opulenten Bildern, welche die Fotografen Justyna Krzyzanowska und Klaus Arras für das Buch produziert haben.

Frisch aus dem Ofen: Echter Pumpernickel aus der Familienbäckerei Holtermann
Frisch aus dem Ofen: Echter Pumpernickel aus der Familienbäckerei Holtermann
© © Justyna Krzyzanowska

Ein überzeugter Nordrhein-Westfale

Helmut Gote
Helmut Gote
© © Justyna Krzyzanowska

Helmut Gote zeigt mit Gote geht genießen, dass seine Heimat Nordrhein-Westfalen kulinarisch viel zu bieten hat. Der Journalist mit den Schwerpunkten "Gastronomie", "Kochen" und "Wein" brachte schon Gastronomie-Führer über Berlin, Brandenburg und Köln heraus und arbeitete für den "Kölner Stadtanzeiger". Auf WDR2 stellt er mehrmals wöchentlich unter der Rubrik "Einfach Gote" unkomplizierte Rezepte vor, die auch als Kochbücher erhältlich sind.

Dieses Koch- und Portraitbuch ist ideal für...

… alle, die sich gerne damit beschäftigen, woher ihre Lebensmittel und Produkte stammen. Denn durch die vielschichtigen Portraits der Hersteller erfährt der Leser, wie und von wem die Produkte hergestellt werden und was man aus ihnen leckeres kochen kann. Die raffinierten Rezepte sind sowohl für Kochanfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet.

Das Buch Gote geht genießen ist im Becker Joest Volk Verlag erschienen und für 37,00 Euro im Buchhandel und online erhältlich.