VG-Wort Pixel

Weintipp: Muskattrollinger

Wir haben eine feine Entdeckung gemacht: Muskattrollinger ist der Geheimtipp für den Sommer. Fruchtsüß und aromatisch lässt er sich gut mit beerigen Desserts kombinieren.

Besondere Begleiter

Die Rebsorte Muskattrollinger ist eine Spezialität Württembergs. Sie ergibt Weine mit sehr fruchtiger Betonung, die das Rubinrot des Trollingers und das intensive Aroma des Muskatellers mitbringen. Freunde nicht gerade staubtrockener Weine lieben diese Tropfen gut gekühlt zu leichten Beerendesserts, zum Hefezopf oder als sommerlichen Aperitif.

Beere, wem Beere gebührt: Die Aromen des Weins geben auch die passende Begleitung vor
Beere, wem Beere gebührt: Die Aromen des Weins geben auch die passende Begleitung vor
© Julia Hoersch

Empfehlungen

Muskattrollinger vom Weingut Knauß
Muskattrollinger vom Weingut Knauß
© Julia Hoersch

1. Weingut Knauß (Foto)

Süße und Säure spielen hier vornehm zusammen, dazu überzeugt die angenehme Beeren- und Kirschfruchtigkeit. Die 0,75 Liter Flasche kostet ca. 7,60 Euro.

www.weingut-knauss.com

2. Bottwartaler Winzer, Edition Aurum

Ein fruchtig-weicher Wein, der dennoch eine gewisse Frische und feine Gewürznote mitbringt. Die 0,75 Liter Flasche kostet ca. 5,80 Euro.

www.bottwartalerwinzer.de

3. Weinmanufaktur Untertürkheim

Alte Reben geben dem Wein zu den fruchtig-blumigen Noten noch eine würzige Kraft. Die 0,75 Liter Flasche kostet ca. 9,30 Euro.

www.weinmanufaktur.de