VG-Wort Pixel

Genuss auf Italienisch - regional einkaufen am Gardasee


Das günstige Klima und fruchtbare Böden machen die Gardaseeregion zu einer kulinarischen Genusshochburg. Wir verraten Ihnen, wo Sie am Gardasee regionale Köstlichkeiten einkaufen können - für einen unvergesslichen italienischen Kochabend.

Handgemachte Pasta

Frau bereitet frische Pasta zu
© Robertino Nikolic

Appetit auf italienische Pasta? Dann sind Sie in Valeggio (südlich des Gardasees) bei Luciana und Guido Remelligenau richtig. In der Auslage ihrer Pastificio Remelli liegen frische Tortellini, Tortelli, Bigoli und Pappardelle bereit - alle handgemacht. Besonders beliebt: Die Tortellini mit den unterschiedlichen Füllungen, etwa Kürbis, Trüffel oder Käse-Walnuss. Mehr Informationen unter www.pastificioremelli.it

Lagertipps für Urlauber: Frische Pasta am besten bis zum nächsten Tag zubereiten und bis dahin gut verpackt im Kühlschrank lagern. Soll die Pasta länger halten, portionsweise zwischen Lagen von Backpapier und gut verschlossen einfrieren.

Bestes Olivenöl

Das darf in der italienischen Küche nicht fehlen: Olivenöl! Auch am Gardasee wachsen Olivenbäume, aus denen bestes Öl gewonnen wird. Am südlichen Westufer bekommen Sie in der Ölmühle Manestrini ausgezeichnete Olivenöle. Im Verkaufsladen wird auch weitere Feinkost angeboten. Mehr Informationen unter www.manestrini.it

Lagertipps für Urlauber: Olivenöl im Liegen an einem kühlen und dunklen Ort im Caravan oder Auto lagern.

Obst & Gemüse aus der Region

Wochenmarkt am Gardasee
© Robertino Nikolic

Wer am Gardasee unterwegs ist und selber frisch kochen möchte, findet auf dem Wochenmarkt regionales Obst, Gemüse, Kräuter und mehr. Besuchen Sie zum Beispiel samstags den Wochenmarkt in Salò, die schöne Stadt am Westufer des Gardasees. Mehr Informationen zu den Wochenmärkten am Gardasee unter www.gardasee-info.com

Lagertipps für Urlauber: Bewahren Sie frisches Obst und Gemüse kühl, dunkel und trocken auf.

Edler Grappa

Wir empfehlen ein Gläschen Grappa zum Abschluss des italienischen Essens. An der Ostseite des Gardasees, in Marciaga, befindet sich die Destillerie Gobetti. Der Familienbetrieb ist für seine hohe Qualität bekannt. Sortenreine Jahrgangs-Grappe, feinste Obstbrände und edle Acqueviti können Sie hier verkosten und kaufen. Mehr Informationen unter www.distilleriacarlogobetti.it

Lagertipps für Urlauber: Grappa-Flaschen am besten an einem dunklen, kühlen Ort lagern.

Bester Käse

Käse vom Affineur I Sapori el Portico
Käse von "I Sapori el Portico"
© I Sapori el Portico

Sie benötigen guten Käse für das Abendessen? Dann schauen Sie bei I Sapori el Portico in Arbizzano (rund30 km östlich von Garda) vorbei! Rund 400 Sorten Käse reifen hier auf Holz und im Heu. Ein Affineur veredelt hier Molkereiprodukte aus ganz Italien. Mehr Informationen unter www.saporidelportico.com

Lagertipps für Urlauber: Wickeln Sie Käse am besten in Käsepapier ein, damit er noch atmen kann. Lagern Sie ihn kühl und dunkel im Kühlschrank.

Wein aus der Region

Was passt besser zum italienischen Essen, als ein guter Wein aus der Region? An der Ostseite des Gardasees, nicht weit von Lazise, lädt das Weingut Masi zu Verkostungen und Führungen (vorher anmelden!) ein - mit wundervollem Blick auf die umliegenden Weinberge. Probieren Sie regionale Weine, etwa den Bardolino oder den Rosso Veronese. Mehr Informationen unter www.masi.it

Lagertipps für Urlauber: Weinflaschen im Liegen an einem kühlen und dunklen Ort im Caravan oder Auto lagern.

Fisch aus dem Gardasee

Frischer Fisch in einer Box
Frische Felchen
© Robertino Nikolic

Felchen, Forelle, die einzigartige Gardasee-Forelle (carpione), Saiblinge, Sardinen und mehr holen die Fischer frühmorgens aus dem Gardasee. Viele verkaufen ihren Tagesfang über Kooperativen. Eine davon ist die Cooperativa Pescatori, die in Garda in einem Laden nahe der Uferpromenade vormittags den regionalen Fisch (frisch, geräuchert, eingelegt) und auch Meeresfische und Meeresfrüchte verkauft. Adresse: Via Antiche Mura, 8, 37016 Garda

Lagertipps für Urlauber: Frischen Fisch im Kühlschrank lagern und möglichst bis zum nächsten Tag zubereiten.

Süße Köstlichkeiten

Und was gibt es zum Nachtisch? Kleine Törtchen von der Pasticceria Di Novo! Die Konditorei in Campagnola (westlich vom Gardasee) bietet typisches, italiensches Gebäck, Törtchen und Pralinen an. Adresse: Via Campagnola 10, 25080, Manerba del Garda. Mehr Informationen unter www.facebook.com/Pasticceria-Di-Novo

Lagertipps für Urlauber: Törtchen verpackt im Kühlschrank aufbewahren.