VG-Wort Pixel

Kaffee für unterwegs


Für diesen Kaffee benötigen Sie nur heißes Wasser und einen Becher: Freshdrip bietet guten Kaffee in einem besonderen Filter an. Ideal für frischen Kaffee-Genuss auf Reisen.
Freshdrip Kaffee im Filter zubereiten
Filter am Tassenrand aufhängen und Kaffee aufbrühen
© Freshdrip

In der Ferienwohnung, im Hotel, Campingbus oder Büro, am Strand oder auf Festivals: Den Kaffee von Freshdrip im praktischen einzelportionierten Kaffeefilter können Sie überall zubereiten. Sie brauchen nur heißes Wasser und eine Tasse. Für die Zubereitung wird der Filter oben aufgerissen und auf die Tasse gesteckt. Nun wie Filterkaffee mit frisch aufgekochtem Wasser übergießen, 30 Sekunden warten und den Filter nacheinander nochmals zwei bis drei Mal mit Wasser füllen. Fertig ist der Kaffee!
Freshdrip-Gründer Alex Kitain hat eine Leidenschaft für guten Kaffee und ist immer auf der Suche nach tollen Spezialitätenkaffees. Freshdrip gibt es in vier Varianten: Äthiopien rot (mittel geröstet, mild), Brasilien braun (dunkel geröstet, kräftig), Äthiopiengelb (hell geröstet, fruchtig) und Äthiopien blau (entkoffeiniert, hell geröstet, fruchtig).

Freshdrip Kaffee in der Packung
Freshdrip-Kaffee in der Sorte "Brasilien"
© Freshdrip

Die 7er Packung von Freshdrip kostet 7 Euro. Jeder Filter ist einzeln verpackt. Man kann den Kaffee unter www.freshdrip.com online bestellen oder im Einzelhandel kaufen, zum Beispiel bei Oschätzchen im Alsterhaus Hamburg.