Grom Eis – Urlaub in Italien zum Weglöffeln

An Eis führt im Sommer kein Weg vorbei und neben derzeit vielen Eis-Kombinationen gibt es auch noch Firmen, die auf traditionelle Eissorten und natürlichen Zutaten setzen: Zwei Freunde aus Italien beweisen mit ihrer Marke Grom, wie gut traditionell italienisches Gelato ankommt.
Federico Grom und Guido Martinetti

Die passionierten Gründer von Grom: Guido Martinetti und Federico Grom

Il Gelato come una volta – "Eis wie früher" ist der Leitspruch der italienischen Eismarke Grom. Mit der Passion, klassisch italienisches Gelato aus besten Zutaten herzustellen, gründeten die Freunde Federico Grom und Guido Martinetti 2003 ihr Herzenprojekt Grom. Für die Herstellung des Eis werden saisonale Früchte und Zutaten verwendet und komplett auf künstliche Aromen, Konservierungsstoffe und Emulgatoren verzichtet. Was 2003 mit einer Eisdiele in Turin anfing, ist heute ein Unternehmen, das Eisdielen weltweit führt und das leckere Eis auch zum Weglöffeln für zu Hause anbietet.

Nur die frischesten Zutaten

Grom Zitronen

Für das Grom Eis werden nur die frischesten Zutaten, wie z.B. Zitronen, verwendet.

Für die Herstellung des Gelatos arbeiten Guido und Federico nur mit ausgewählten Partnerfirmen zusammen. Außerdem bauen die Eis-Spezialisten einen Teil der Früchte selbst auf ihrer eigenen Farm in Costigliole d’Asti, einem kleinen Ort in Nordwest-Italien, an. Im Einklang mit der Natur zu arbeiten und sich stetig neu auszuprobieren, ist den passionierten Gelatieres besonders wichtig.

Per Löffel nach Italien

Bei den Zutaten der Grom Gelati und Sorbetti wird auf simple und hochwertige Ingredienzen gesetzt. Daher ist umso wichtiger, Nüsse, Beeren und Co., die unter besten Bedingungen reifen können, zu verwenden. Resultat der Komposition erlesener Zutaten sind aromatisch klassische Eissorten.

In Deutschland gibt es das italienische Eis aktuell als Milcheis in den Sorten Pistacchio (Pistazie) und Cioccolato (Schokolade) und als Sorbet in den Sorten Limone (Zitrone) und Lampone (Himbeere). Im März 2019 hat Grom in Deutschland zudem die Sorten Nocciola (Haselnuss) und Tiramisù mit in die Familie aufgenommen.

Neue Sorten: Nuss und Tiramisu

Grom Gelato alla Nocciola

Eine der neuen Sorten von Grom: Haselnuss

Für das GROM Gelato alla Nocciola werden nur frische Haselnüsse verwendet. Nach schonender Röstung werden sie zu einer intensiven Haselnussöl-Paste verarbeitet. Das Ergebnis: Cremig aromatisches Haselnuss-Milcheis mit karamellisierten Haselnussstückchen on top.

Grom Gelato al Tiramisu

Cremiges Tiramisu-Milcheis von Grom

Bestehend aus original italienischer Mascarpone und in Espresso getränkten Biskuitkuchen-Stückchen zergeht das Gelato al Tiramisù von Grom nur so auf der Zunge. Feiner Kakao als i-Tüpfelchen rundet den geeisten italienischen Desserttraum ab.

Die cremigen Gelati und fruchtigen Sorbetti von Grom sind für 7,99 € à 460 ml in ausgewählten REWE-Märkten erhältlich. Alle Eissorten von Grom sind glutenfrei.

Eis
Ob Eis aus der Kühltruhe, aus dem Eis-Café oder selbstgemachtes Eis - die Deutschen lieben Eis und essen pro Kopf rund acht Liter pro Jahr. Erfahren Sie hier alles Wissenswerte über Eis und lassen Sie sich von unseren zahlreichen Eis-Rezepten und kalten Spezialitäten wie Parfait, Sorbet und Frozen Joghurt inspirieren!
nach oben