VG-Wort Pixel

Lebensmittel retten mit SAVED by Motatos

Lebensmittel retten kann so lecker sein: Mit ihrer neuen Produktline SAVED by Motatos bringt das Unternehmen Pesto, Pasta, Schokolade und Co. aus geretteten Lebensmitteln auf den Markt – und sind damit einen Schritt weiter, der weltweiten Lebensmittelverschwendung entgegenzuwirken.

Über ihren Online-Shop vertreiben Motato Lebensmittel und Produkte, die z. B. aufgrund von Überproduktion, Verpackungsfehlern oder saisonalen Trends in herkömmlichen Supermärkten nicht mehr verkauft werden (können) – und daher häufig im Müll landen.

Mit ihrer eigenen Produktlinie SAVED by Motatos geht das Unternehmen nun noch einen Schritt weiter. Denn „Lebensmittelreste“ fallen bereits bei den Rohstoffen in der Produktionskette an. Den meisten wird bereits bekannt sein, dass Obst und Gemüse es nicht in den Handel schafft, wenn es nicht der Norm entspricht. Dabei ist es doch trotzdem verwertbar. Warum daraus also nichtSuppe, Pesto oder einen leckeren Brotaufstrich machen? Hier hat SAVED by Motatos Karottensuppe, Brotaufstrich aus Paprika oder Süßkartoffel-Paprika-Walnuss-Pesto im Angebot.

Gesamtes Sortiment von SAVED by Motatos
Gesamtes Sortiment von SAVED by Motatos
© SAVED by Motatos

Noch spannender wird es bei der Herstellung von beispielsweise Pasta oder Schokolade. Spaghetti werden z. B. bei der Produktion auf eine einheitliche Länge geschnitten. Dabei fallen bei jedem Schnitt Nudelreste ab. Motatos sammelt diese Reste, trocknet sie, verarbeitet sie zu neuem Mehl und produziert ganz einfach neue Nudeln. Oder nehmen wir die Schokoladenherstellung: Bei der Produktion müssen die Rohre der Maschinen mit Schokolade gereinigt werden, wenn zwischen den Sorten gewechselt wird. Wird also beispielsweise von weißer auf dunkle Schokolade gewechselt, läuft so lange Schokolade durch, bis die neue Sorte weiterverarbeitet werden kann. Aufgrund von Sortenunreinheit gilt diese Mischung als Abfallprodukt. Motatos macht daraus einfach ihre eigene SAVED by Motatos-Schokolade: aus 100 % geretteter Schokolade. Da schmeckt die süße Köstlichkeit gleich noch besser.

Pasta und Pesto von SAVED by Motatos
Pasta und Pesto aus geretteten Lebensmitteln von SAVED by Motatos
© SAVED by Motatos

Neben dem Geschmack stand bei der Herstellung im Vordergrund, dass die Produkte vegetarisch sind, neue und kreative Zusammenstellungen entwickelt werden und das Sortiment natürlich bezahlbar ist. Dazu kommen die Produkte in einem poppigen Design daher. Die Produktion übernimmt dabei die Berliner Dörrwerk GmbH, die auch für die Marke Rettergut produziert.

Die Kirsche auf der Sahnetorte: 1 % des Bruttogewinns der Marke spendet Motatos an die Hilfsorganisation The Hunger Projekt. Die Organisation bekämpft gezielt die weltweite Hungersnot.

Die Preise der Produkte von SAVED by Motatos beginnen bei 0,99 Euro für eine Tafel Schokolade, bei 1,99 Euro für eine Packung Pasta oder bei 2,60 Euro für Pesto und können unter www.motatos.de erworben werden.

Weitere Inspiration