Öfter mal vegan: 5 tolle Produkt-Neuheiten


Vegane Produkte sind nicht nur etwas für Veganer: Wer gerne Neues ausprobiert und zwischendurch mal auf pflanzliche Ernährung setzen möchte, findet hier passende Produkte, um seinen kulinarischen Horizont zu erweitern.

1. Vegane Sauce Hollandaise von Emils

Vegane Sauce Hollandaise von Emils Bio-Manufaktur
Vegane Sauce Hollandaise von Emils Bio-Manufaktur
© Emils Bio-Manufaktur

Da fehlt nichts: Über diese cremige Sauce freuen sich nicht nur Spargel-Liebhaber: Die vegane Sauce Hollandaise von Emils schmeckt auch wunderbar zu Brokkoli, Artischocke oder Blumenkohl. Hergestellt ohne Zusatzstoffe und aus besten Bio-Zutaten wie Rapskernöl, Weißweinessig, Mandeln, Zitronenöl, Senf, Muskatblüte und Nelke, ist sie eine köstliche Alternative zur klassischen Hollandaise mit Butter und Ei. Das 125-g-Glas kostet ca. 2,99 Euro.

2. Haselnuss Kakao Creme von Planet Plant-Based

Haselnuss Kakao Creme von Planet Plant-Based
Vegane Haselnuss Kakao Creme
© Planet Plant-Based GmbH

Noch cremiger: Planet Plant-Based hat die Rezeptur ihrer veganen Bio-Streichcreme verfeinert. Aus nur vier Zutaten – Haselnüssen, Kokosblütenzucker, Kokosmilchpulver, Kakao – entsteht ein lecker weicher Aufstrich fürs Croissant, Brötchen oder Brot. Dazu ein Kaffee mit Hafermilch – fertig ist das vegane Frühstück! Das 200-g-Glas kostet ca. 6,99 Euro.

3. Pflanzenfleisch von greenforce

Pflanzenfleisch von Greenforce
Pflanzenfleisch von Greenforce
© GREENFORCE FUTURE MEAT & FISH GmbH

Wie wäre es mal mit einer rein pflanzlichen Frikadelle? Von Greenforce gibt es jetzt das passende Produkt zum Anrühren: Der gewürzte Pulver-Mix auf Erbsenbasis (Erbsenprotein und Erbsenmehl) wird einfach mit Wasser und Öl verrührt und 30 Minuten im Kühlschrank quellen gelassen. Aus der Masse lassen sich einfach Frikadellen formen, die dann gebraten werden. Das Ergebnis ist würzig, saftig und lecker. Weitere Sorten: "easy to mix" für vegane Burger und für Hackmasse zum Anbraten, beispielsweise für Bolognese-Sauce. Die 150-g-Packung ergibt jeweils eine Masse von 450 g und kostet ca. 4,99 Euro.

4. Hafermilch zum Selbermischen von Blue Farm

Oat Base Haferdrink zum Anrühren von Blue Farm
Haferdrink zum Anrühren von Blue Farm
© Blue Farm

Sie möchten ab und zu Hafermilch trinken, aber eine 1-Liter-Packung ist Ihnen zu viel? Das Berliner Start up Blue Farm hat für dieses Bedürfnis eine nachhaltige Lösung: Einen Haferdrink, den man selber frisch zubereiten kann. Das Haferextrakt wird einfach mit Wasser verrührt – fertig ist die Hafermilch. Die Packung für ca. 4 Liter kostet ca. 8,80 Euro.

5. Würziges Bio-Nussmus von Vegannett

Veganer Brotaufstrich Tomate Bärlauch von Vegannett
Veganer Brotaufstrich
© Vegannett Biomanufaktur

Dieser Aufstrich sorgt für frischen Wind beim Abendbrot: Schön würzig und mit tollem Bärlauch-Geschmack, peppt die vegane Streichcreme von Vegannett auf Basis von Tomaten, Erdnüssen und Cashewnüssen Brote und Sandwiches auf. Kann man zum Beispiel gut mit Ofengemüse und Sprossen kombinieren. Das 135-g-Glas kostet ca. 4,49 Euro.

Mehr Inspiration