Anzeige
Anzeige

Weinparcours bei Kunst und Wein

2010 feiert der Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) sein 100-jähriges Bestehen. Im Rahmen der „Wein und Kunst“-Veranstaltung am 5. September können Besucher in einem Weinparcours die Besonderheiten deutscher Weine erschmecken.
Wie schmeckt Sandsteinboden?
Wie schmeckt Sandsteinboden?
© VDP - Die Prädikatsweingüter

Für alle, die ihr Weinwissen vertiefen und festigen möchten, bietet sich am 5. September im Rahmen der "Wein und Kunst"-Veranstaltung in Berlin die passende Gelegenheit. Der VDP-Weinparcours im FACTORY Forum bringt Wissen über deutsche Weine, Terroirs und Winzer auf den Punkt. Im interaktiven Wein-Entdeckungsraum haben Besucher die Gelegenheit, sich Weinwissen zu erschmecken: Der Lehrpfad bietet zu verschiedenen Themenkomplexen passend ausgesuchte Weine, die verkostet werden sollen. Diese Verkostungsbeispiele berichten schmeckbar über ihre Herkunft, etwa über die Bodengegebenheiten oder rebenspezifische Unterschiede.

Der VDP-Weinparcours widmet sich im einzelnen folgenden Bereichen:

* VDP-Klassifikation – stufenweise nachprobierbar

* Terroir – in schmeckbarer Übersetzung

* Bodenprofile – Stein für Stein begreifbar

* Süße & Säure im Vergleich

* Auf das Glas kommt es an: ein Wein aus fünf Gläsern

* Wein & Wasser

* Korken & alternative Verschlüsse

Der VDP-Weinparcours findet im Rahmen der „Wein und Kunst“-Veranstaltung am 5. September von 12:00 bis 18:00 in der FORUM Factory in Berlin statt.

FORUM Factory

Besselstraße 14

10969 Berlin

VG-Wort Pixel