VG-Wort Pixel

Eierlikörkuchen: die besten Rezepte


Eierlikörkuchen ist besonders zu Ostern ein beliebter Klassiker – entdecken Sie unsere Rezepte für saftige Eierlikörkuchen und unwiderstehliche Torten mit Eierlikör.

Inhaltsverzeichnis

Eierlikörkuchen-Rezepte: unsere Top 5

So genial schmeckt nur Eierlikörkuchen – locker, saftig und angenehm süß. Der einfache Rührteig wird aus wenigen Zutaten zusammen gerührt: Mehl, Butter, Eier, Zucker, eine Prise Salz und natürlich Eierlikör. Nach dem Auskühlen kann der Kuchen mit Puderzucker bestäubt oder mit einem feinen Guss überzogen werden. Entdecken Sie hier unsere saftigsten Eierlikörkuchen-Rezepte!

Top 5 Rezepte für Eierlikörtorte

Neben Eierlikörkuchen ist Eierlikörtorte ebenfalls ein leckerer Klassiker zu Ostern. Hierbei wird zwischen die Teigböden eine Eierlikörcreme gestrichen. Diese besteht aus Eierlikör, Sahne und je nach Rezept aus Quark, Joghurt oder Milch. In unseren Rezepten erfahren Sie, wie Ihnen leckere Eierlikörtorten gelingen.

Weitere Rezepte für Eierlikörkuchen und -torte

Rezeptvideo: Eierlikörkuchen von Rike Dittloff

In ihrem Rezept-Video zeigt Rike Dittloff, wie Eierlikörkuchen perfekt geling. Hier geht's zum Rezept für Eierlikörkuchen von Rike Dittloff mit Druckansicht.

Eierlikörkuchen von Rike Dittloff

Eierlikörkuchen vom Blech

Besonders wenn Gäste kommen, ist ein Kuchen vom Blech genau das Richtige, denn so gibt es mehr Kuchen für alle! Dafür wird der Kuchenteig auf ein tiefes Blech gegeben und danach im Backofen bei 180 Grad rund 25 Minuten gebacken. Wer mag, kann in den Teig noch Früchte, wie beispielsweise Sauerkirschen geben. Wie wäre es mit Eierlikör-Kirsch-Kuchen?

Eierlikörkuchen schmeckt auch gut als kleine Portion aus dem Glas und aus der Kasten-oder Gugelhupfform. Eierlikörkuchen im Glas eignet sich als schönes Mitbringsel.

Wie backe ich den perfekten Eierlikörkuchen?

Beim Eierlikörkuchen handelt es sich um einen klassichen Rührkuchen, bei dem Eierlikör in den Teig gerührt wird. Die Mengen dafür variieren zwischen 100 und 250 ml. Die genaue Angabe lesen Sie im jeweiligen Rezept nach.

Tipp: Einen alkoholfreien Eierlikör für Kinder backen Sie, wenn Sie den Eierlikör durch Vanillesauce ersetzen.

Welches Öl eignet sich für Eierlikörkuchen?

Damit Eierlikörkuchen besonders saftig wird, kommt Öl in den Rührteig. Am besten eignet sich dafür ein neutral schmeckendes Öl, wie beispielsweise Raps-, Maiskeim- oder Sonnenblumenöl. Es gibt aber auch Rezepte in denen Butter verwendet wird.

Warum fällt Eierlikörkuchen zusammen?

Rührteig in einer Schüssel mixen.
Nicht zu viel mixen, so wird der Eierlikörkuchen perfekt!
© Matthias Haupt

Der Rührteig, aus dem der Eierlikörkuchen hergestellt wird kann beim und nach dem Backen in sich zusammenfallen. Dafür gibt es mehrere Gründe: Wird ein Teig zu lange gemixt, kann es passieren, dass er im Ofen nicht mehr richtig aufgeht. Nachdem das Mehl dem Teig hinzugefügt wurde, sollten Sie ihn nicht mehr zu lange rühren – am besten nur so lange, bis eine cremige, homogene Masse entstanden ist.

Ein weiterer Grund für ein Zusammenfallen des Kuchens, ist häufig abgelaufenes Backpulver: Wenn es das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten hat, kann die Backtriebkraft nachlassen oder ganz verschwinden. Außerdem sollte immer genau die im Rezept angegebene Menge Backtriebmittel verwendet werden. Wird zu viel Backpulver genommen, geht der Teig sehr stark auf und fällt anschließend wieder in sich zusammen.

Zu guter Letzt spielt auch die Temperatur beim Backen eine wichtige Rolle: Daher sollte der Backofen immer auf die angegebene Temperatur vorgeheizt werden. Wird der Rührteig in den kalten Ofen gestellt, kann es passieren, dass er Kuchen zu schnell braun und in der Mitte nicht gar wird und aufgehen kann.

Welche Glasur eignet sich für Eierlikörkuchen?

Generell eignet sich jede Glasur für einen Eierlikörkuchen – hier entscheiden Sie am besten nach persönlicher Vorliebe. Neben klassischem Zuckerguss passen Glasuren aus Schokolade oder Eierlikör wurnderbar zu Eierlikörkuchen. Für den Eierlikör-Guss wird Eierlikör mit Puderzucker cremig gerührt und dann auf dem Kuchen verteilt. Dazu passt am besten geschlagene und gezuckerte Sahne. Wer möchte, kann statt der Glasur auch Früchte in den Teig einbacken oder diese als Topping auf den Kuchen geben. Rhabarber, Erdbeeren oder Kirschen passen beispielsweise hervorragend zu Eierlikör.

Wie lange ist Eierlikörkuchen haltbar?

Eierlikörkuchen ist wie jeder andere Rührteig einige Tage haltbar. Der Kuchen sollte abgedeckt an einem kühlen Ort gelagert werden. Rührkuchen lässt sich auch einfrieren und nach Bedarf einfach wieder auftauen.

Zum Weiterstöbern