Preiselbeer-Marmelade

Preiselbeer-Marmelade
Foto: chamillew / AdobeStock
Preiselbeer-Marmelade können Sie wunderbar selber machen. Hier erfahren Sie, wie Ihnen das gelingt!
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Brunch, Frühstück, Einmachen

Zutaten

Für
6
Gläser

kg kg Preiselbeeren

g g Zucker

Außerdem: 6 – 7 Marmeladengläser

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Gläser bei 120 Grad im Backofen für ca. 15 Minuten sterilisieren. Dann herausnehmen und auf feuchte Geschirrtücher stellen.
  2. Preiselbeeren putzen und waschen. Dann zusammen mit dem Zucker in einen Topf geben und unter Rühren zum Kochen bringen. 10 – 15 Minuten köcheln lassen. Gelierprobe machen. Wenn die Marmelade noch nicht fest wird, weiter köcheln lassen.
  3. Gläser heiß ausspülen. Die Marmelade nach Wunsch pürieren und dann sofort in die vorbereiteten Gläser einfüllen. Deckel schließen und die Marmelade abkühlen lassen.
Tipp Für die Marmelade wird kein Geliermittel benötigt, da die Preiselbeeren ausreichend Pektin enthalten. Deshalb wird normaler Haushaltszucker verwendet.


Wer möchte, kann zum Abrunden des Geschmacks noch eine Zimtstange mitkochen.


Fruchtiger wird es mit 3 EL Zitronen- oder Orangensaft.

Preiselbeer-Marmelade können Sie ruckzuck selber machen. Sie schmeckt wunderbar auf Brot, aber auch zu Käse, besonders zu Camenbert. Probieren Sie Preiselbeer-Marmelade auch zu Wildgerichten.

Zur Inspiration