„Salty Dutch Baby“ – Pfannkuchen mit Wildschwein-Hackfleisch

essen & trinken 11/2020
„Salty Dutch Baby“- Pfannkuchen mit Wildschwein-Hackfleisch
Foto: Jorma Gottwald
New-York-Pancake: Die herzhafte Variante eines süßen Ofenpfannkuchens aus den USA kombiniert würziges Wildschweinhack mit Kürbis, Käse und Kurkuma.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 652 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 40 g

Zutaten

Für
3
Portionen
90

g g Mehl (gesiebt)

240

ml ml Milch

6

Eier (Kl. M)

Salz

0.3

Tl Tl Kurkuma (gemahlen)

30

italienischer Hartkäse (z. B. Parmesan, fein gerieben)

100

g g Hokkaido-Kürbis

2

Frühlingszwiebeln

20

g g Butter

4

El El Olivenöl

200

g g Wildschweinhackfleisch (vorbestellen; z. B. über www.elbwild.de)

Pfeffer

1

Tl Tl Sesamöl

0.5

Tl Tl Chiliflocken

1

Tl Tl Weißweinessig

Außerdem: ofenfeste Form (28 cm Ø, 4—5 cm hoch)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den „Salty Dutch Baby“-Pfannkuchen in einer Schüssel Mehl, Milch, Eier, 1/3 Tl Salz, Kurkuma und geriebenen Käse verrühren, anschließend 20 Minuten quellen lassen. Den Backofen mit der ofenfesten Form auf der 2. Schiene von unten bei 220 Grad (Gas 3–4, Umluft 200 Grad) vorheizen.
  2. Inzwischen Kürbis waschen, putzen und eventuell die Kürbiskerne mithilfe eines Esslöffels entfernen. Kürbis auf einer Haushaltsreibe grob raspeln. Frühlingszwiebeln putzen, sorgfältig waschen und nur das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden.
  3. Für den Pfannkuchen die heiße ofenfeste Form aus dem Backofen herausnehmen. Butter darin zerlassen, Teig hineingießen und bei 220 Grad (Gas 3—4, Umluft 200 Grad) auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten garen.
  4. 2 El Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Hackfleisch grob zerzupft zugeben und bei starker Hitze 3–4 Minuten unter Rühren hellbraun krümelig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, auf einen Teller geben. Pfanne mit Küchenpapier reinigen. 1 El Olivenöl und das Sesamöl in derselben Pfanne stark erhitzen, Frühlingszwiebeln darin 30 Sekunden braten, mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen, auf einen Teller geben. Pfanne mit Küchenpapier reinigen. Restliches Olivenöl in derselben Pfanne erhitzen, Kürbis darin in 2 Minuten bissfest garen und mit Salz, Pfeffer und Essig würzen.
  5. Pfannkuchen aus dem Ofen nehmen, mit etwas Hackfleisch, Kürbis und Frühlingszwiebeln belegen, mit Chiliflocken bestreuen und mit Kürbiskern-Pesto (s. Rezept unten) servieren. Restliche Zutaten separat dazu servieren.
Tipp »e&t«-Koch Michele Wolken: "Ein ‚Dutch Baby‘ ist halb Pfannkuchen, halb Omelett. Das süße Original habe ich mit meiner Tochter in New York entdeckt – und eine herzhafte Variante dazu entwickelt."