Gemüseeintopf mit Champignon-Vinaigrette

Gemüseeintopf mit Champignon-Vinaigrette
Foto: Heino Banderob
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 275 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Eintopf

g g Zwiebeln

Knoblauchzehen

g g Bundmöhren

g g Knollensellerie

g g Topinambur

Stiel Stiele Thymian

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

Zucker

El El Tomatenmark

l l Gemüsefond

El El Weißweinessig

g g Gnocchi sardi (Muschelnudeln)

g g Porree

Vinaigrette

g g Champignons

g g Schalotten

Bund Bund Schnittlauch

El El Weißweinessig

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebeln fein würfeln. Knoblauch fein hacken. Möhren, Sellerie und Topinambur putzen, schälen und in 1 cm dicke Würfel schneiden. Thymian in einen Teebeutel stecken.
  2. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten glasig dünsten. Möhren, Sellerie und Topinambur zugeben und weitere 5 Minuten dünsten, dabei mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Tomatenmark einrühren und ca. 30 Sekunden anbraten. Gemüsefond, Weißweinessig und Thymian zugeben und offen 15 Minuten bei milder Hitze kochen lassen. Die Nudeln zugeben und ca. 15 Minuten kochen, eventuell leicht nachsalzen. Inzwischen Porree putzen, längs halbieren, gründlich waschen und nur das Weiße und Hellgrüne in 1/2 cm dünne Streifen schneiden.
  3. Für die Vinaigrette die Champignons putzen und den Stiel entfernen. Pilzköpfe fein würfeln. Schalotten fein würfeln. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. In einer Schüssel Weißweinessig, 3 El Wasser und Olivenöl verrühren, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Champignons, Schalotten und Schnittlauch unterheben.
  4. Vor dem Servieren den Teebeutel mit dem Thymian entfernen. Porreestreifen unter den Eintopf heben und weitere 1-2 Minuten kochen. Eintopf in vorgewärmte Suppenteller füllen, mit etwas Vinaigrette beträufeln und servieren. Die restliche Champignon-Vinaigrette getrennt dazu servieren.

Mehr Rezepte