Scharfe Soleier

15
Aus essen & trinken 1/2006
Kommentieren:
Scharfe Soleier
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 8 Eier
  • 2 Zwiebeln
  • 60 g Zucker
  • 60 g Salz
  • 1 El Senfkörner
  • 1 El Kümmel
  • 1 El schwarze Pfefferkörner
  • 1 rote Chilischote
  • 3 Wacholderbeeren
  • 2 Pimentkörner
  • 1 Lorbeerblatt
  • 200 ml Weißweinessig
  • 1 Bund Dill
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 0.5 Bund Estragon
  • 1 Streifen Zitronenschale, (unbehandelt)

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 110 kcal
Kohlenhydrate: 4 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 6 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Eier 10-12 Minuten hart kochen, abschrecken und pellen. Die Zwiebeln ungeschält halbieren und die Schnittflächen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
  • 1,3 l Wasser mit den Zwiebeln, Zucker, Salz, Gewürzen und Essig aufkochen. Sobald sich Zucker und Salz aufgelöst haben, den Sud 5 Minuten bei milder Hitze leise kochen lassen. Dann von der Kochstelle nehmen und abkühlen lassen.
  • Die Kräuter waschen und gut trocknen. Zitronenschale, Kräuter und Eier in ein ausreichend großes, gut verschließbares Glas schichten. Mit dem abgekühlten Sud übergießen. Die Eier etwa 24 Stunden durchziehen lassen. Innerhalb einer Woche verbrauchen.So isst man Soleier: Das Ei halbieren und das Eigelb herausheben. In jede Eiweißhälfte etwas Salz, Pfeffer, Essig, Öl und Senf geben und das Eigelb wieder hineinsetzen.
nach oben