Soba-Nudelsalat mit Brunnenkresse

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Alkohol, Schalen- und Krustentiere, Kalorienarm - leicht, Schnell, Party, Japanisch, Vorspeise, Salate, Braten, Kochen, Gemüse, Gewürze, Kräuter, Meeresfrüchte, Nudeln - Pasta

Pro Portion

Energie: 183 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
8
Portionen

g g Soba-Nudeln (Asialaden)

El El gekörnte Dashi-Brühe (Instant-Brühe, Asialaden)

ml ml Mirin (Asialaden)

ml ml dunkle Sojasauce

g g Brunnenkresse

Knoblauchzehe

Garnelen (à 25 g, roh, ohne Kopf und Schale)

El El Öl

El El Teriyaki-Sauce

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Nudeln in reichlich kochendem Wasser 5-6 Minuten garen, abschrecken und beiseite stellen. Die Brühe in 100 ml heißem Wasser auflösen. Brühe mit Mirin und Sojasauce in einem Topf bei mittlerer Hitze aufkochen. Beiseite stellen und abkühlen lassen.
  2. Die Brunnenkresse waschen, putzen und trockenschleudern. Knoblauch in feine Würfel schneiden. Die Nudeln mit der Marinade mischen. Die Garnelen am Rücken entlang einritzen, entdarmen und trockentupfen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen darin 2-3 Minuten braten. Garnelen wenden, Knoblauch zugeben und nochmals 2-3 Minuten braten. Mit Teriyaki-Sauce würzen.
  3. Die Brunnenkresse unter den Nudelsalat mischen und auf 8 Schälchen verteilen. Jeweils 1 Garnele auf den Nudeln anrichten.