VG-Wort Pixel

Miso-Suppe mit Eierstich

essen & trinken 1/2006
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 128 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
8
Portionen
100

g g Knollensellerie

100

g g Möhren

Salz

1

Suppenhuhn (ca. 1,5 kg)

0.5

Zwiebel (ungepellt)

4

El El helle Sojasauce

3

El El Miso-Paste (Asialaden)

Eierstich und Einlage

1

Tl Tl dunkles Sesamöl

3

Eier (Kl. M)

100

ml ml Schlagsahne

3

El El helle Sojasauce

Salz

Pfeffer

2

El El Sesamkraut

3

g g Wakame-Algen (Instant; Reformhaus oder Bio-Supermarkt)

100

g g Shiitake-Pilze

4

Frühlingszwiebeln

100

g g Enoki-Pilze (Asialaden)


Zubereitung

  1. Sellerie und Möhren putzen und grob schneiden. 2,5 l Salzwasser mit dem Gemüse und dem Huhn in einem Topf aufkochen. Zwiebel auf der Schnittfläche in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten und zum Huhn geben. 2 Stunden offen bei milder Hitze ziehen lassen, dabei mehrmals die aufsteigenden Trübstoffe abschöpfen. Das Huhn entfernen. Hühnerfond durch ein sehr feines Sieb in einen anderen Topf gießen, abkühlen lassen und über Nacht kalt stellen. Am nächsten Tag den Fond entfetten und auf 1,2 l einkochen.
  2. Für den Eierstich eine kleine Auflaufform (300 ml Inhalt, 3 cm hoher Rand) mit dem Sesamöl einfetten. Eier mit Sahne, Sojasauce, Salz und Pfeffer mit dem Schneidstab gut durchmixen und in die Auflaufform gießen. Im vorgeheizten Ofen im heißen Wasserbad bei 140 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) 40 Minuten garen. Den gestockten Eierstich aus dem Wasserbad nehmen und kalt werden lassen.
  3. Die Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten, dann abkühlen lassen und in einem Mörser grob zerstoßen. Die Wakame-Algen in lauwarmem Wasser einweichen. Shiitake-Pilze putzen, Stiele abschneiden und die Kappen leicht einritzen. Die Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne fein schneiden. Die Enoki-Pilze vom Boden schneiden.
  4. Den Eierstich in Stücke schneiden, die Wakame-Algen gut abtropfen lassen. Den Eierstich und Algen in 8 Suppenschalen verteilen. Den Hühnerfond erhitzen und mit Sojasauce würzen.Die Shiitake-Pilze 5 Minuten, die Frühlingszwiebeln und Enoki-Pilze 1 Minute in der Suppe garen. 200 ml Fond abnehmen und die Miso-Paste gut damit verrühren. Die Mischung in die restliche Suppe rühren, aber nicht mehr kochen lassen. Die heiße Suppe in den Schalen verteilen, mit Sesam bestreuen und sofort servieren.