VG-Wort Pixel

Rouille

essen & trinken 2/2006
Rouille
Foto: Olaf Szczepaniak
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Party, Grillen, Kochen, Eier, Gemüse, Kartoffeln

Pro Portion

Energie: 200 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
8
Portionen
1

rote Paprikaschote

150

g g festkochende Kartoffeln

Salz

1

Döschen Döschen Safranfäden (0,1 g)

1

Knoblauchzehe

150

ml ml Öl (aus dem Kühlschrank)

1

Ei (Kl. M, aus dem Kühlschrank)

2

El El Zitronensaft

Pfeffer

1

El El Olivenöl

edelsüßes Paprikapulver


Zubereitung

  1. Paprika putzen, vierteln und entkernen. Mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und unter dem vorgeheizten Backofengrill 8-10 Minuten grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Paprika in einem Gefrierbeutel 5 Minuten ausdämpfen lassen, herausnehmen und häuten. Paprika sehr fein schneiden.
  2. Kartoffeln schälen, vierteln und in kochendem Salzwasser mit dem Safran 25-30 Minuten garen. Abgießen, ausdämpfen lassen und durch die Kartoffelpresse drücken. Knoblauch durchpressen und im Mörser mit Salz sehr fein zerreiben.
  3. Öl in ein schmales, hohes Gefäß gießen, Ei zugeben und mit dem Schneidstab zu einer Mayonnaise mixen. Mit Zitronensaft und Pfeffer abschmecken. Kartoffeln, Paprika, Knoblauch und Olivenöl zugeben und glatt rühren. Mit Klarsichtfolie bedeckt kalt stellen. Zum Servieren mit etwas Paprikapulver bestreuen.