Currysauce

essen & trinken 2/2006
Currysauce
Foto: Olaf Szczepaniak
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Alkohol, Schnell, Party, Braten, Dünsten, Kochen, Gemüse, Milch + Milchprodukte

Pro Portion

Energie: 119 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Tl Tl Koriandersaat

g g Schalotten

Knoblauchzehe

El El Olivenöl

Tl Tl mildes Currypulver

El El trockener Wermut (z. B. Noilly Prat)

ml ml Schlagsahne

El El Crème fraîche

Tl Tl Zitronensaft

Salz

Zucker

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Koriander in einer Pfanne ohne Fett 1-2 Minuten rösten. Schalotten und Knob- lauch fein würfeln.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin ohne Farbe dünsten. Currypulver darüber stäuben und kurz mitrösten. Mit Wermut ablöschen. Sahne und Koriander zugeben und 3-4 Minuten cremig einkochen, durch ein Sieb gießen und abkühlen lassen.
  3. Crème fraîche mit dem Schneebesen unterrühren. Mit Zitronensaft, Salz, 1 Prise Zucker und Pfeffer abschmecken. Mit Klarsichtfolie bedeckt kalt stellen.
  4. Tipp: Achten Sie beim Rösten von Curry darauf, dass er nicht zu lange und nicht zu heiß erhitzt wird, sonst wird die Gewürzmischung bitter. Rechnen Sie ungefähr mit 30 Sekunden Röstzeit.