VG-Wort Pixel

Ananas-Beignets mit Zimt-Chili-Zucker

essen & trinken 3/2006
Ananas-Beignets mit Zimt-Chili-Zucker
Foto: Janne Peters
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 762 kcal, Kohlenhydrate: 108 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Bierteig

g g frische Hefe

g g Zucker

ml ml Milch (lauwarm)

Eier (Kl. M)

g g Mehl

ml ml helles Bier

Ananas (1 kg)

Öl (zum Ausbacken)

Salz

Mehl (zum Bearbeiten)

Zimt-Chili-Zucker

g g Zucker

Tl Tl Chiliflocken (getrocknet)

Tl Tl Zimt (gemahlen)


Zubereitung

  1. Für den Bierteig die Hefe und 10 g Zucker in 5 El lauwarmer Milch auflösen. Die Eier trennen und das Eiweiß kalt stellen. Das Mehl in eine Schüssel geben und mit Eigelb, Hefemilch, restlicher Milch und Bier mit den Quirlen des Handrührers zu einem glatten Teig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde ruhen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
  2. In der Zwischenzeit die Ananas so schälen, dass die schwarzen Punkte vollständig entfernt sind. Die Ananas quer in 8 Scheiben schneiden und den harten inneren Strunk ausstechen. Für den Zimt-Chili-Zucker alle Zutaten im Blitzhacker kurz mixen.
  3. Das Öl in 2 breiten Töpfen auf 170 Grad erhitzen. Das Eiweiß mit 1 Prise Salz leicht anschlagen. Nach und nach den restlichen Zucker einrieseln lassen und steif schlagen. Eischnee mit einem Schneebesen vorsichtig unter den aufgegangenen Bierteig heben.
  4. Ananasscheiben von allen Seiten in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Ananasscheiben einzeln in den Bierteig tauchen. Mit einer Gabel herausheben, gut abtropfen lassen. Sofort in beiden Töpfen je 2 Scheibe im heißen Fett goldbraun ausbacken, dabei einmal wenden. Mithilfe von 2 Gabeln aus dem heißen Fett heben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Vorgang wiederholen. Dann die Ananas-Beignets von allen Seiten im Zimt-Chili-Zucker wenden und sofort servieren.